Switzerland

USA: Sandra Bullock holt Brad Pitt für «Lost City of D» an Bord

USA

Sandra Bullock holt Brad Pitt für «Lost City of D» an Bord

Für die Hollywood-Stars Sandra Bullock (56) und Brad Pitt (57) ist es das zweite gemeinsame Projekt kurz hintereinander.

Oscar-Preisträger Pitt ("Once Upon a Time...in Hollywood") soll in der romantischen Action-Komödie «Lost City of D» eine kleine Rolle übernehmen, wie das Branchenblatt «Hollywood Reporter» am Donnerstag berichtete.

Bullock ("Bird Box - Schliesse deine Augen") spielt darin eine Autorin von Liebesromanen, die sich nach einem missglückten Entführungsversuch auf einer Buchtour plötzlich mit dem Cover-Modell ihres Romans (Channing Tatum) im Dschungel behaupten muss. Über Pitts Rolle wurde zunächst nichts bekannt. Der Dreh ist für den Frühsommer in der Dominikanischen Republik geplant.

Pitt revanchiert sich damit für Bullocks jüngsten Auftritt in seinem Film «Bullet Train». Im März drehten die beiden Oscar-Preisträger in Los Angeles gemeinsame Szenen - es war ihre erste Zusammenarbeit überhaupt. In dem Action-Thriller unter der Regie von David Leitch ("Atomic Blonde», «Deadpool 2") spielt Pitt einen Auftragskiller. (SDA)

Football news:

Cantona über die Hall of Fame der APL: Alle anderen sind großartig, und ich bin außergewöhnlich! Ich würde mich wundern, wenn ich nicht gewählt worden wäre
Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen