Switzerland

Unterwasservulkan sieht aus wie das «Rote Auge» aus «Der Herr der Ringe»

Unterwasservulkan sieht aus wie das «Rote Auge» aus «Der Herr der Ringe»

Ein Forscherteam ist auf dem Indischen Ozean auf eine Unterwasserlandschaft gestossen, welche an die Fantasiewelt von J. R. R. Tolkien erinnert.

Im Indischen Ozean hat ein Forschungsteam Überreste eines kollabierten Unterwasservulkans gefunden, welche das Team an das «Rote Auge» aus der «Herr der Ringe»-Saga erinnert.

Beim «Roten Auge», welches in «Der Herr der Ringe» auch als «Auge Saurons» bekannt ist, handelt es sich um eine ovale Vertiefung mit einer Länge von 6,2 Kilometern und einer Breite von 4,8 Kilometern. Die Vertiefung ist das Überbleibsel eines Tiefseevulkans und wird Caldera genannt. Die Caldera ist von einem 300 Meter hohen Rund umgeben und lässt den kegelförmigen Gipfel wie eine Pupille erscheinen.

bild: Warner Bros. Pictures

Mittel«erde» unter Wasser

Weiter haben die Forscher Strukturen entdeckt, die Ähnlichkeit mit Tolkiens Mittelerde aufweisen. «Das vulkanisches ‹Auge› war nicht alleine», sagt eine der Forscherinnen zu «LiveScience». Entdeckt hätten sie und ihr Team weitere kleine Seebergen, die mit zahlreichen Vulkankegeln bedeckt sind.

Weitere südlich stiess das Team auf einen Tiefseeberg, von dem man annimmt, dass er um die 100 Millionen Jahre alt ist. Der Tiefseeberg soll sich einst oberhalb der Wasseroberfläche befunden haben, bis er 2,6 Kilometer unter den Meeresspiegel gesunken ist.

Tolkiens Unterwasserwelt Die Strukturen befinden sich 280 Kilometer südöstlich der Weihnachtsinsel. (cst)

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«WWM»: Kandidat geht mit Zettel und Stift an die 500'000-Euro-Frage – und scheitert fatal

Die jüngste «Wer wird Millionär»-Folge war definitiv nichts für schwache Nerven: Von drei Kandidaten vergriffen sich gleich zwei in der Antwort, nachdem sie sich in Sicherheit gewähnt hatten – und fielen aus unterschiedlich schmerzhaften Höhen auf 500 Euro zurück.

Als erster durfte Ludwig Bolay wieder bei Moderator Günther Jauch Platz nehmen. Der Kölner hatte schon in der vergangenen Woche mit der Bitte nach Zettel und Stift für Verwunderung gesorgt – und griff nun wieder zur gleichen …

Link zum Artikel

Football news:

Owen Hargreaves: Messi, Neymar und Mbappé werden sich nicht verteidigen. City ist besser als PSG als Team
Donnarumma gab sein Debüt in der Champions League
Gasperini über die Young Boys: Ihr Sieg gegen Manchester United hat alles komplizierter gemacht. Ein wichtiges Spiel für Atalanta, aber nicht entscheidend
Paul Merson: Arsenal wird in die Top 4 klettern und wird allen Probleme bereiten, wenn die Basis gesund ist
Alexander-Arnold erlitt eine Leistenverletzung. Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold wird im Champions-League-Spiel gegen den FC Porto wegen einer Verletzung nicht spielen
Zagnolo wird zu 10 Tausend Euro für die Antwort auf Beleidigungen von Fans von Lazio bestraft. Er nahm die Leiste und zeigte auf sie
Ajax-Torwart Onana steht kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand im Jahr 2022.Ajax-Torwart André Onana wechselt in der kommenden Saison zum Verein. Nach Angaben von Fabrizio Romano weigerte sich der kamerunische Torhüter, seinen Vertrag mit dem niederländischen Klub zu verlängern. Der Vertrag läuft bis zum Ende der laufenden Saison