Switzerland

"Titanic"-Wrack unter besonderem Schutz von Grossbritannien und USA

Das Abkommen soll den Zugang von Forschern und Touristen zu den weitestgehend intakten Überresten des Schiffs in internationalen Gewässern im Atlantischen Ozean begrenzen, wie die zuständige britische Ministerin Nusrat Ghani mitteilte. Das Wrack solle mit "Sensibilität und Respekt" gegenüber den 1500 Toten geschützt werden, betonte sie.

Es gibt wachsende Sorgen, dass Besucher Artefakte entwenden, Müll hinterlassen oder unerlaubt Plaketten im Gedenken an die Opfer des Untergangs anbringen.

Bislang war die "Titanic" nur durch eine Konvention der Unesco geschützt. Grossbritannien hatte den Vertrag mit den USA zum Schutz des Schiffes bereits 2003 unterzeichnet. Dieser wurde allerdings erst im November auch von den USA ratifiziert und kann deshalb erst jetzt in Kraft treten.

Die "Titanic" war am 10. April 1912 von Southampton aus in Richtung New York ausgelaufen. Fünf Tage später stiess das Schiff mit einem Eisberg zusammen, brach auseinander und sank. Von den mehr als 2200 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord kamen knapp 1500 bei der Tragödie ums Leben. Das Wrack wurde 1985 rund 650 Kilometer vor der kanadischen Küste entdeckt.

Football news:

Flick zum besten Trainer der Champions League-2019/20
Lewandowski zum besten Stürmer der Champions League 2019/20
Leo-Cristiano, Chelsea-Krasnodar, Bayern-Loco, Borussia-Zenit: alle Gruppen der Champions League in einem Bild
Kimmich wurde zum besten Verteidiger der Saison 2019/20 in der Champions League gekürt. Er war Bayern-Spieler Josua Kimmich. Neben dem deutschen haben sich auch die Bayern-Spieler David Alaba und Alfonso Davis für diesen Preis qualifiziert. Die Statistik von Kimmich finden Sie hier
Die UEFA postete ein Foto von Messi und Ronaldo: Wieder gemeinsam reagierte die UEFA-Pressestelle auf die vorläufigen Ergebnisse der Auslosung der Gruppenphase der Champions League. Juventus, der im ersten Korb Stand, hat den FC Barcelona aus dem zweiten Durchgang geholt. Für den italienischen Klub spielt Ex-Real-Stürmer Cristiano Ronaldo, für den FC Barcelona Lionel Messi
Liverpool spielt in der Champions League 2020/21 gegen Atalanta Miranchuk und Ajax Amsterdam in der Gruppe D. In der Gruppenphase trifft Liverpool auf Ajax Amsterdam, das in der vergangenen Saison die Niederländische Meisterschaft gewonnen hatte, und Atalanta Bergamo, für den der russische Mittelfeldspieler Alexej Miranchuk steht
Neuer wurde zum besten Torhüter der Saison 2019/20 in der Champions League gekürt. Er war Bayern-Torhüter Manuel neuer. Der Deutsche Club Kassierte 8 Tore in 11 spielen des Turniers. Der Torhüter hielt das Champions-League-Endspiel gegen PSG (1:0) zu null. Neben dem deutschen waren auch PSG-Torhüter Keylor NAVAS und Atletico-Torhüter Jan Oblak für diesen Preis nominiert