Switzerland

Thronrede ohne Oranje-Jubel – Königspaar im Popularitäts-Tief

Wird Charles jetzt etwa König?

1 / 72

Wird Charles jetzt etwa König?

quelle: epa / john giles

Niederlande streiten über Hautfarbe ihres Schmutzlis

Das könnte dich auch noch interessieren:

People-News

Nach 37 Jahren: Kassensturz-Moderator Ueli Schmezer verlässt SRF

Ueli Schmezer wird Ende Jahr seine letzte Kassensturz-Sendung moderieren. Der 60-Jährige verlässt SRF nach 37 Jahren und will sich beruflich neu orientieren.

Nach 25 Jahren beim Kassensturz sei jetzt der ideale Zeitpunkt für ein neues Kapitel in seinem Arbeitsleben gekommen, lässt sich Schmezer in einer Mitteilung von SRF zitieren. Der Entscheid falle ihm zwar «enorm schwer», sei aber für ihn persönlich «der einzig richtige». «Nun bin ich offen für Neues und freue mich auf alles, was kommt», so Schmezer. Wo es ihn als nächstes hinzieht, ist laut SRF aber noch nicht klar.

«Mit dem Abschied von Ueli Schmezer wird eine Ära zu Ende gehen», sagt Tristan …

Link zum Artikel

People-News

Willem-Alexander und Maxima

Willem-Alexander und Maxima

Bild: keystone

Zum zweiten Mal in Folge erlebten die Niederlande ihren traditionellen «Prinsjesdag» ohne königliche Pracht und Jubel von Oranje-Fans. König Willem-Alexander hielt am Dienstag vor den Mitgliedern des Parlaments die Thronrede in Den Haag und eröffnete damit das parlamentarische Jahr.

Wegen der Corona-Massnahmen waren aber erneut die traditionelle Kutsch-Fahrt des Königspaares durch die Stadt sowie die Balkon-Szene der Familie gestrichen worden.

Die Thronrede wurde wie schon 2020 nicht im Rittersaal des Regierungsgebäudes vorgelesen. Um den Sicherheitsabstand von 1.5 Meter einhalten zu können, hatten sich Minister sowie Abgeordnete in der Grossen Kirche Den Haag versammelt. Das Königspaar war mit einer Limousine vorgefahren. Königin Máxima (50) trug einen langen hellblauen bedruckten Seidenrock mit orange-rotem Oberteil.

Die Popularität des Königs ist erneut gesunken, wie aus einer Umfrage hervorgeht. Nur noch 44 Prozent der Niederländer hat der Umfrage des Forschungsinstitutes Ipsos zufolge noch Vertrauen in den König. Es waren am «Königstag» 27. April noch 57 Prozent gewesen. Damit liegen die Popularitätswerte noch niedriger als Ende des vorigen Jahres. Damals war das Königspaar wegen einer Urlaubsreise nach Griechenland während des Lockdowns ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. (aeg/sda/dpa)

Football news:

Jürgen Klopp: Salah ist Top, wer ist besser als er? Über die Dominanz von Messi und Ronaldo darf man nicht reden, aber jetzt ist Mohamed der beste Trainer des FC Liverpool, Jürgen Klopp
Gary Lineker: Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker lobte Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold im Spiel am 8. Spieltag gegen Watford. Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Er wird eine große Rolle beim Fortschritt der englischen Nationalmannschaft in den nächsten Jahren spielen. Er ist auf einem sehr hohen Niveau und muss spielen, schrieb Lineker
In 10 Spielen in dieser Saison erzielte Salah 10 Tore und gab 4 Vorlagen in 10 Spielen in dieser Saison
Kuman über Pedrys Vertrag: Ich setze keine Rücktritte ein. Es ist wichtig, die besten Spieler im Verein zu halten
Die dänischen Nationalspieler hatten am Vorabend des WM-Qualifikationsspiels 2022 gegen Moldawien am 9. Oktober eine Party am Pool im Hotel mit halb verzückten Mädchen veranstaltet
Mourinho trank Whisky mit McGregor in Rom und schenkte ihm ein Roma-T-Shirt mit der Nummer 10. Conor nannte den Trainer eine Legende
Mané erzielte sein 100. Er ist der dritte Spieler in der Geschichte, der diese Marke ohne Elfmeter erreicht hat