Switzerland

Tausende Fans feiern EVZ-Titel vor dem Stadion – Polizei sperrt Zugang

Der Platz vor der Zuger Bossard-Arena ist mehr als gut gefüllt. bild: twitter

Tausende Fans feiern EVZ-Titel vor dem Stadion – Polizei sperrt Zugang

Tausende haben nach Angaben der Zuger Polizei am Freitagabend den Meistertitel des EV Zug gefeiert. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei in der Umgebung der Bossard Arena mehrere Strassen, wie sie auf Twitter mitteilte.

Bei der Polizei hiess es auf der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage, es seien mehrere tausend Menschen vor dem Stadion versammelt und am Feiern. Die Polizei sei vor Ort. Die Polizei forderte in ihrem Tweet vom späten Freitagabend auf, das Gebiet um die Bossard Arena in Zug grossräumig zu umfahren.

Ausgelassene Stimmung, wenig Masken, keine Abstände – der Moment des Zuger Titelgewinns. bild: screenshot 20min

Die feiernden Menschen hätten sich während des Spiels nach und nach vor dem Stadion eingefunden, hiess es bei der Polizei weiter. Der EV Zug gewann am Freitag zum zweiten Mal in seiner Klubgeschichte nach 1998 den Schweizer Meistertitel im Eishockey

Das Sportliche:

DANKE FÜR DIE ♥

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren

(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

5 CHF

15 CHF

25 CHF

Anderer

So feiert der EV Zug den ersten Meistertitel seit 23 Jahren

1 / 20

So feiert der EV Zug den ersten Meistertitel seit 23 Jahren

quelle: keystone / ennio leanza

Dinge, die Hockey-Fans niemals sagen würden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Feuerwerk um 3 Uhr morgens – das Playoff-Märchen der SCRJ Lakers geht weiter

Die Rapperswil-Jona Lakers sind in den Playoffs weiter nicht zu bremsen. Nach Biel schalten die St.Galler auch das klar favorisierte Lugano aus und stehen zum zweiten Mal in der Klubgeschichte im Halbfinal.

Als am 13. Februar dieses Jahres die Meldung die Runde machte, die Rapperswil-Jona Lakers würden die Zusammenarbeit mit ihrem Erfolgscoach Jeff Tomlinson nicht über die laufende Saison hinaus verlängern, rieben sich viele die Augen. Immerhin hatte der Deutschkanadier die St.Galler 2018 zurück in die National League und im selben Jahr als Unterklassiger zum Cuptitel geführt. Der Klub begründete den Entscheid damit, dass «der Zeitpunkt für einen Wechsel und den nächsten Schritt gekommen ist.»

Am …

Link zum Artikel

Football news:

Griezmann über Ronaldo: Er ist einzigartig und perfekt, inspiriert uns alle. Er ist ein Vorbild für den französischen Nationalspieler Antoine Griezmann, der sich über Portugals Stürmer Cristiano Ronaldo austauscht
Roberto Mancini: Italien hätte nicht unbedingt gewinnen müssen, aber wir haben trotzdem um den Sieg gekämpft. Das ist wichtig. An eine bessere Leistung könne man nicht denken. Wir hätten vielleicht mehr Tore schießen können, aber es war sehr heiß und es gab genug Kampf auf dem Platz. Also haben die Jungs einen guten Job gemacht
Verratti über das Spiel gegen Wales: Ich bin glücklich. Ich war mir nicht sicher, ob ich das Turnier nach meiner Verletzung spielen könnte
Die UEFA wertete Neuers LGBT-Verband als Mannschaftssymbol für Vielfalt. Deutschland wird nicht bestraft
Bale über das 0:1 gegen Italien: Wales wusste, dass es schwierig werden würde. Wir haben viel verteidigt und gelaufen
Shaqiri ist Spieler der Partie Schweiz-Türkei. Er machte einen Doppelpack
Aaron Ramsey über das 0:1 aus Italien: Wales zeigte Charakter. Wir haben gegen ein tolles Team gespielt