Switzerland
This article was added by the user Emilia Cox. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Sweet Home: Richtig coole Sticksets: Sticken ist (k)eine Kunst

Sweet Home: Richtig coole SticksetsSticken ist (k)eine Kunst

Entdecken Sie die fabelhafte Welt der Eppie Thompson, die ihren Job im Finanzwesen aufgab, um Sets für zauberhafte Stickereien zu kreieren.

Nähen, Stricken, Häkeln und Weben – ich beherrsche praktisch alle textilen Techniken und habe sie auch alle immer wieder ausgeübt. Doch beim Sticken fehlte mir die Geduld und die Zeit. Auch wenn ich Stickereien über alles liebe und meine Mutter und Grossmutter diese Handwerkskunst aufs Schönste beherrschten, habe ich es selbst nie geschafft, etwas Grösseres zu sticken. Doch seit ich die fantastischen Sticksets von The Fabled Thread entdeckte, plane ich, dies nachzuholen.

Eppie Thompson in ihrem Wohnzimmer im Londoner Eastend. Fotos über: The Fabled Thread
Eppie Thompson in ihrem Wohnzimmer im Londoner Eastend. Fotos über: The Fabled Thread

Die Pandemie und die Zeit der Lockdowns hatte auch einen Einfluss auf die Arbeit von Eppie Thompson. Denn viele Menschen begannen sich mehr mit anderen Dingen zu beschäftigen. Statt auszugehen oder zu reisen, kochte, las und übte man sich in Handarbeiten.

Stickbilder «The Musicians». Die Rahmen kann man roh dazu bestellen. Auf dem Webshop findet man auch Farben und Pinsel! Foto über: The Fabled Thread
Stickbilder «The Musicians». Die Rahmen kann man roh dazu bestellen. Auf dem Webshop findet man auch Farben und Pinsel! Foto über: The Fabled Thread

Eppie Thompson studierte Chemie und arbeitete in der Londoner City im Finanzbereich. Als sie für ein befreundetes Paar, das heiratete, etwas zu sticken begann, liess sie diese Handarbeit nicht mehr los, denn das Sticken entspannte und bot einen Ausgleich zu ihrem stressigen Job. Sie machte weiter und merkte dabei, dass es nicht viele Sticksets gab, die ihr gefielen. Damit war die Idee geboren, selbst solche anzubieten.

Kissen «The Crab Who Played With The Sea». Die Sets kann man jeweils in verschiedenen Ausführungen bestellen mit oder ohne Stickrahmen, Passpoile oder anderem Zubehör. Foto über: The Fabled Thread
Kissen «The Crab Who Played With The Sea». Die Sets kann man jeweils in verschiedenen Ausführungen bestellen mit oder ohne Stickrahmen, Passpoile oder anderem Zubehör. Foto über: The Fabled Thread

Die Sticksets von The Fabled Thread erzählen Märchen, Fabeln, fantastische Geschichten. Es gibt Bilder zum Sticken, Kissen oder sogenannte Samplers. Das sind Stickbilder, die man macht zum Verschenken an Anlässen wie Heirat oder Geburt.

Fertiggestickt und genäht sieht das eigene Kunsthandwerk dann so aus. Foto über: The Fabled Thread
Fertiggestickt und genäht sieht das eigene Kunsthandwerk dann so aus. Foto über: The Fabled Thread

Handarbeiten sind meditative Tätigkeiten, mit denen man die eigene Kreativität ausdrücken kann. Das Gefühl, ein eigenes Werk fertig zu sehen, macht stolz und glücklich. In textile Handarbeiten verwirkt man nicht nur Fäden und Farben, sondern auch Zeit, Gedanken und neue Ideen.

Bei The Fabled Thread führt das Kamel durchs Nadelöhr und die Fäden, Muster, Nadeln und Anleitungen kommen in hübsch verpackten Sets. Jede Farbe hat eine Nummer und das Sticken nach Vorlage ist ein bisschen so wie Ausmalen nach Nummern.

Da meisten Sets sind verpackt wie Bücher. Die Geschichte dieser Bücher stickt man selbst und kreiert damit eine ganz besondere Alltagspoesie.

Eppie Thompson fantastische, kleine Wohnung im Londoner Eastend ist voller wundersamer Stücke. Die Wände sind voll mit antiken und selbstkreierten Bildern und Stickereiwerken. Die Einrichtung mahnt ein wenig an das Charleston House in Sussex, das ich letzte Woche in der Bohemia-Geschichte beschrieb. Foto über: Inigo

Die wunderschönen Bilder von Eppies Wohnung sind nun auf der Immobilienseite Inigo zu sehen, denn die Wohnung steht zum Verkauf. Bestimmt hat dies auch damit zu tun, dass fast kein Platz mehr ist für neue, hübsche Dinge. Die kreative, farbenfrohe und inspirierende Wohnung macht Lust darauf, umzustellen, neue Kissen zu nähen, Vorhänge aufzuhängen und auf den nun wieder stattfindenden Flohmärkten zu stöbern. Foto über: Inigo

Noch ein Blick in die gemütliche Esszimmerecke, die zeigt, dass eine Tischsituation mit Eckbank ür kleine Wohnungen eine ideale Lösung darstellt. Sie wirkt nicht zuletzt durch die frischen, gestreiften Kissen grossartig, bietet viel Platz und braucht viel weniger davon als frei stehende Tische. Zudem kann man an den Wänden darüber alles aufhängen, das Freude macht, wie die selbstgestickten Bilder. Foto über: Inigo

Fehler gefunden? Jetzt melden.