Switzerland

Stylist beschuldigt Timberlake: Die Wahrheit hinter Janet Jacksons «Nippelgate»

Justin Timberlake (40) sorgte 2004 für einen weltweiten Aufschrei. Der Sänger durfte vor 17 Jahren gemeinsam mit Janet Jackson (54) in der Halbzeitshow des Super Bowl (Finalspiel im American Football). Der Auftritt blieb für immer in den Köpfen der Zuschauer. Nicht wegen Tiimberlakes Tanzkünsten. Der Sänger riss mitten in der Show vor mehreren 100 Millionen Zuschauer Jackons Kostüm runter und entblösste ihren verzierten Nippel. Er und sein Team behaupteten damals, es sei wegen einer «Fehlfunktion des Kostüms» passiert. Doch nun packt ein damaliger Stylist über das «Nippelgate» aus.

Gemäss Promi-Stylist Wayne Scot Lukas soll Justin Timberlake die Aktion zuvor geplant und die «Fehlfunktion» absichtlich herbeigeführt haben. Grund dafür: Er wollte Aufmerksamkeit – mehr als seine Ex-Freundin Britney Spears (39). Die «Toxic»-Interpretin hatte einige Monate zuvor mit Madonna (62) und Christina Aguilera (40) bei den MTV Video Music Awards 2003 für Aufsehen gesorgt, weil sie sich auf der Bühne küssten. «Er wollte unbedingt etwas Grösseres als ihren Auftritt. Er wollte eine Offenbarung», verrät Lukas nun «Page Six».

Perlen-G-String statt Nippel-Blitzer

Ursprünglich, so der Stylist, sei allerdings etwas anderes geplant gewesen. So sollte Janet Jacksons Füdli entblösst werden. «Janet sollte ein Kleid tragen, (Justin, Anm. d. Red.) auf die Schleppe ihres Kleides treten und ihren Hintern in diesem Perlen-G-String offenbaren», erklärt Lukas. Das Outfit sei jedoch ein paar Tage zuvor geändert worden. Lukas macht klar: «Ich würde in einer Million Jahren nicht von einer ‹Fehlfunktion› sprechen. Es war die funktionsfähigste Garderobe der Geschichte.» Der Look tat, «was er tun sollte».

Timberlake löste mit der Aktion einen Skandal aus, den die US-Medien nicht mehr zu vergessen schienen. Als der Sänger 2018 erneut in der Halbzeitshow des Super Bowl auftreten durfte, sprachen die nämlich von einer «Begnadigung». Währenddessen haben die Organisatoren aus dem «Nippelgate» gelernt. Der Super Bowl wird seitdem nämlich mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt. So könnte man bei einem weiteren Skandal vorzeitig eingreifen. (bsn)

Football news:

Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen
Mount-Chelsea ' s bester Spieler der Saison