Switzerland

Stark steigende Anmeldezahlen: Es ist wieder attraktiv, Lehrerin und Lehrer zu werden

Die Pädagogische Hochschule Bern registriert 50 Prozent mehr Anmeldungen als im Vorjahr.

Pädagogische Berufe sind wieder «in», wie die PHBern meldet.

Pädagogische Berufe sind wieder «in», wie die PHBern meldet.

Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Pädagogische Berufe sind wieder gefragt: An der PHBern haben sich fast 50 Prozent mehr Studentinnen und Studenten fürs Frühjahrssemester angemeldet als vor Jahresfrist.

Das ermögliche einen wichtigen Beitrag zur Linderung des Lehrkräftemangels, teilte die Pädagogische Hochschule Bern am Dienstag mit. Bereits im vergangenen Herbst hatte sie deutlich steigende Neuanmeldungen für ihre Studiengänge verzeichnet und erstmals die Marke von 3000 Immatrikulierten überschritten.

Die Schulleitung sieht verschiedene Gründe für die erneute Zunahme. So habe die Corona-Pandemie die Wichtigkeit des Lehrberufs als systemrelevante Tätigkeit aufgezeigt. Die Corona-Krise mache zudem Auslandaufenthalte schwierig bis unmöglich. Das führe dazu, dass auf ein Zwischenjahr verzichtet werde.

Am Institut Sekundarstufe I stosse zudem der noch neue konsekutive Masterstudiengang auf grosses Interesse. Er richtet sich an Personen, die ausserhalb einer Pädagogischen Hochschule bereits ein Bachelordiplom erworben haben, das einen Bezug zu einem Schulfach hat.

SDA

Football news:

Bale erzielte in den letzten drei Spielen 4 (2+2) Punkte für Tottenham
Messi erzielte im 7.La-Liga-Spiel in Folge die Führung und führte in der 48. Minute durch den katalanischen Stürmer Lionel Messi, in der 69. Minute erzielte er den zweiten Treffer. So hatte er 18 Tore in der aktuellen Auslosung der La Liga. In der Torschützenliste des Turniers kam der Argentinier dann auf Platz eins vor Atlético-Stürmer Luis Suarez (16 Tore). Anfang Februar hatte Suarez Messi drei Tore Vorsprung. Der Barça-Kapitän erzielte in den letzten drei Spielen bereits 5 Tore, insgesamt erzielte er in sieben Meisterschaftsspielen in Folge (11 Tore in diesem Abschnitt)
Promes ist zurück zu Spartak-was erwarten wir von ihm?
Javier Mascherano: Barcelona ist ein besonderer Verein. Es ist schwierig, ein Team mit der gleichen tief verwurzelten Philosophie zu finden
Dybala flog nach Barcelona, um einen Chirurgen zu untersuchen. Er ist immer noch besorgt über eine Knieverletzung
Everton verlängert Vertrag mit Dinh bis 2025
Stefano Pioli: Nach dem Spiel mit Inter habe ich der Mannschaft gesagt, dass es noch 90 Tage bis zum Saisonende gibt. Sie werden alles entscheiden