Switzerland

Stadtratswahlen in Burgdorf: Wenig Platz für Neulinge

Am 29. November wird in Burgdorf der Stadtrat gewählt. Nun steht fest, dass 147 Kandidierende um die 40 Sitze kämpfen. Viele davon sind Altbekannte.

Mit Abstand: Der aktuelle Stadtrat tagte an seinen letzten Sitzungen in der Burgdorfer Markthalle.

Mit Abstand: Der aktuelle Stadtrat tagte an seinen letzten Sitzungen in der Burgdorfer Markthalle.

Foto: Manuel Zingg

Stadträtin oder Stadtrat – das scheint in Burgdorf ein Amt zu sein, das nicht so schnell verleidet. Diesen Schluss legen jedenfalls die Listen mit den Kandidierenden für die Wahlen vom 29. November 2020 nahe. Von den 40 aktuellen Stadtratsmitgliedern stellen sich deren 37 wieder zur Wahl. Nur Franziska Cottier (Grüne), Urs Geiser (SP) und Peter Biedermann (SP) treten nicht mehr an. Das dürfte für die neuen Kandidaten eine nicht ganz einfache Ausgangslage sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Laport unterstützte Van Dyck: es tut mir Leid, Bro. Keine Freude, obwohl wir Gegner sind
Lautaro Martinez: Messi ist der beste der Welt. Er ist den anderen immer einen Schritt Voraus: Inter-Stürmer Lautaro Martínez hat sich über Barcelonas Stürmer Lionel Messi sehr geäußert
Das Atlético-Stadion wurde im Rahmen der Aktion gegen Brustkrebs rosa gefärbt
Frank Lampard: in der Champions League ist nichts einfach so gegeben. Es ist eine großartige Plattform, um den neuen Chelsea-Trainer Frank Lampard vor dem anstehenden Champions-League-Spiel gegen den FC Sevilla zu lernen
Ronaldo kam nicht in die Bewerbung von Juve für das Spiel mit Dynamo Kiew
Brune über die Rolle des Kapitäns: nicht erwartet. Morgen geht es nicht um mich, sondern um die Mannschaft. Jeder sollte der Anführer sein
Ronaldo, Müller, Van Basten, Bergkamp und Cruyff - unter den Nominierten für den Titel des besten Frontlinie in der Geschichte (France Football)