Switzerland

Sportsoziologe im Interview: «Das stillgelegte Vereinsleben begünstigt eine Individualisierung»

Zum Hauptinhalt springen

Zum zweiten Mal sind die Sportvereine über mehrere Monate stillgelegt. Das hat einen Einfluss auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sagt Sportsoziologe Siegfried Nagel.

Joggen statt Mannschaftstraining: Die Corona-Pandemie könnte den Trend beschleunigen, dass immer mehr Leute individuell statt im Verein Sport treiben.

Joggen statt Mannschaftstraining: Die Corona-Pandemie könnte den Trend beschleunigen, dass immer mehr Leute individuell statt im Verein Sport treiben.

Foto: Christian Beutler (Keystone)

Herr Nagel, zum zweiten Mal innert zehn Monaten sind die meisten Amateur-Sportvereine weitgehend zum Stillstand gezwungen. Was sind die Folgen davon?

Den Menschen fehlt ein wichtiger Ort, um sich zu treffen. Das erscheint mir besonders gravierend. Viele, die in der Freizeit in einem Verein Sport treiben, suchen nicht nur eine sportliche Aktivität, sondern vor allem ein soziales Netzwerk. Freundschaften und Zusammenhalt machen Vereine aus.

Warum ist das «besonders gravierend»?

Vereine haben eine Integrationsfunktion. Einerseits für die einzelnen Mitglieder, die in einem Verein sozial eingebunden sind. Das ist besonders wichtig für Kinder und Jugendliche, für Menschen mit Migrationshintergrund oder mit Beeinträchtigung. Vereine können ihnen sozialen Rückhalt geben. Andererseits ist das auch wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt: Wenn Vereine nicht zu dieser sozialen Kohäsion beitragen können, hat das womöglich Einfluss auf den Zusammenhalt einer ganzen Gesellschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen