Switzerland

Spieler-Revolte auf Schalke: Das sind die Aufrührer gegen Gross

Christian Gross will sein Team auf die bevorstehende Partie bei Aufsteiger Stuttgart (Samstagnachmittag) vorbereiten und dann das: Am Freitagabend sickert durch, dass Führungsspieler die sofortige Ablösung von Gross als Trainer fordern.

Wer sind die Aufrührer, die nun nur noch mehr Unruhe in den verunsicherten Verein bringen? «Bild.de» nennt die Namen: Sead Kolasinac (27), Klaas-Jan Huntelaar (37) und Shkodran Mustafi (28). Speziell: Kolasinac (am 4. Januar), Huntelaar (am 19. Januar) und Mustafi (am 1. Februar) sind erst nach der Verpflichtung von Gross am 27. Dezember zu Schalke gestossen.

Dem Trio missfällt unter anderem, dass der 66-jährige Zürcher die Namen von eigenen und gegnerischen Spielern immer wieder verwechselt.

Und was sagt der Krisen-Klub zu den neusten Meldungen? «Wir dementieren die Berichterstattung. Es gab keinen Spieler, der mit einem solchen Anliegen bei Jochen Schneider (Sportvorstand, Anm. der Redaktion) vorgesprochen hat. Dass es speziell nach der Derby-Niederlage Frust gab, ist doch völlig klar. Dass dazu auch offene Gespräche und eine Aufarbeitung der aktuellen Situation gehören, daraus machen wir gar keinen Hehl. So etwas wie eine ‹Revolte› oder ‹Revolution› hat es jedoch nicht gegeben», so die Schalker Antwort gemäss «DPA».

Christian Gross ist in dieser Saison bereits der vierte Chef-Trainer auf Schalke. Der ehemalige GC- und FCB-Coach soll das Unmögliche möglich machen und den Revierklub vor dem ersten Abstieg seit 1988 retten. Aktuell ist Schalke das Tabellenschlusslicht der Liga, mit neun Punkten aus 22 Partien.

Übrigens: Gross setzt in Stuttgart von Beginn an auf Kolasinac und Mustafi. Huntelaar fehlt weiter verletzungsbedingt.

Football news:

Fußball auf der Rhön ist unsere Kindheit. 90-E, ALE, junge Elagin, Beckham und Сульшер
Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv
Braithwaite baut mit seinem Onkel Häuser in den USA. Helfen Sie den Dunkelhäutigen, reicher zu werden - sie wollen 100 Tausend von ihnen Millionäre machen
Mauricio Pochettino: Bayern ist die beste Mannschaft der Welt. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sagte nach dem 1:1-Sieg: Ich denke, dieses Spiel war wichtig. Wir sind im Rennen um den Titel. Es gibt keinen Druck, wir müssen effektiv handeln. Heute haben wir gezeigt, dass wir Kämpfer sind. Wir kämpfen gleichzeitig in drei Turnieren, und das macht es schwieriger
Messi, Dembélé, Langle, de Jong, Pedri und Dest - am 30.Spieltag der Champions League treffen Real Madrid und der FC Barcelona aufeinander
Benzema, Kroos, Vinicius, Valverde und Militao - zum Auftakt von Real Madrid empfängt Real Madrid am 30.Spieltag in der Liga den FC Barcelona