Switzerland

Speed-Königin Corinne Suter wird 26!: «Meinen Geburtstag feiere ich nicht so gerne»

In den letzten zwei Jahren hatte Corinne Suter viel zu feiern. Bei der WM 2019 in Are (Sd) holte sie Silber (Abfahrt) und Bronze (Super-G), danach hamsterte sie neun Weltcup-Podestplätze und zuletzt die Kristallkugeln in beiden Speed-Disziplinen – als erste Schweizerin seit Michela Figini 1988. «Wenn ich dank guten Leistungen etwas erreiche, feiere ich auch gerne», sagt Suter.

Etwas anders sieht es aus, wenn die Speed-Königin Geburtstag hat. Das ist heute Montag der Fall, sie wird 26 Jahre alt. «Ich feiere meine Geburtstage nicht mega gerne», sagt die Schwyzerin schmunzelnd. Das habe nichts damit zu tun, dass sie nicht gerne älter werde. «Es geht mehr darum, dass ich gar nichts getan habe. Wenn mir Leute dann noch Geschenke geben, finde ich das komisch.»

Sie geht mit Freund Angelo essen

Als Kind war dies selbstredend anders. Da liebte Suter ihre Geburtstage. Klar, wegen den vielen Leuten, den Spielen, dem Kuchen und den Geschenken. Das änderte sich bald. Warum? Weil Suter am 28. September fast immer in Zermatt VS auf dem Gletscher trainierte – auch als junge Rennfahrerin. Doch das machte ihr nicht aus. «Auf den Ski zu stehen, ist für mich sowieso das schönste Geschenk», sagt sie. In diesem Jahr allerdings ist Suter zuhause, sie wird am Abend mit Freund Angelo fein essen gehen.

Übrigens: Von der kleinen Rückenblessur, welche Suter im Krafttraining erlitt, hat sie sich längst erholt. Passiert nichts Unerwartetes, wird sie am 17. Oktober beim Riesenslalom von Sölden (Ö) in die Saison starten.

Football news:

Medizinprofessor Burioni: ich Begrüße Ronaldo in den Reihen der Virologen. Der Medizinprofessor Roberto Burioni hat sich mit Ironie zu den Worten von Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo über die Tests gegen Coronavirus geäußert. Der Portugiese wird in der Gruppenphase der Champions League gegen den FC Barcelona nicht spielen können, da sein Coronavirus-Test erneut positiv ausfiel. Ronaldo schrieb auf Instagram:PCR ist Scheiße
Zum 23.Jahrestag des abschiedsspiels wurde der Ehemalige Milan-Verteidiger Franco Baresi zum Ehren-Vizepräsidenten des Vereins ernannt. Laut Rai Sport gab der Präsident des AC Mailand, Paolo Scaroni, dies während des aktionärstreffens des Klubs bekannt, das im Format einer Online-Konferenz stattfand
Ronaldo nannte PCR-Tests Scheiße und entfernte dann den Kommentar. Nach der Champions-League-Auslosung warteten alle auf Ronaldo und Messi (Sie trafen sich seit mehr als zwei Jahren nicht mehr!aber wir müssen noch warten: Cristiano wird sicher nicht im ersten Spiel in Turin spielen
Die Wahl des Präsidenten von Barcelona wird im Jahr 2021 stattfinden (Marca)
In der Bewerbung von Juventus für das Spiel mit Barça - zwei Stürmer. Keine Ronaldo und Chiellini
Er spielt gegen uns. Benzema hatte Mehndi in der Pause gebeten, den Ball nicht an Vinicius (über die Lippen) zu geben, das Zweite unangenehme Leck von Real Madrid in einer Woche
Manchester United ist bereit, Chalhanoglu einen 5-Jahres-Vertrag anzubieten. Im Sommer wird er Freigänger von Milan-Mittelfeldspieler Hakan Chalhanoglu bei Manchester United