Switzerland

Solutions: Comment remplacer Erasmus?

L’Université propose aux étudiants un substitut aux séjours à l’étranger.

Une partie des étudiants qui participent à cette expérience inédite de coopération universitaire.

Une partie des étudiants qui participent à cette expérience inédite de coopération universitaire.

LUCIEN FORTUNATI

Alors que le Covid et l’enseignement à distance n’en finissent plus de déprimer les étudiants, l’Université de Genève (UNIGE) propose un programme de «mobilité alternative». Impossible de s’envoler pour Barcelone ou Montréal? Qu’à cela ne tienne, Barcelone et Montréal viendront à eux… en quelque sorte.

Le Global Studies Institute (GSI) propose aux étudiants du Bachelor en relations internationales de goûter à l’échange avec leurs pairs sous une autre forme. Comment? En développant un projet commun, qui doit trouver un financement et une forme de réalisation concrète.

Les articles ABO sont réservés aux abonnés.

Football news:

Real wird Vinicius, Valverde, Edegaard und Rodrigo im Sommer nicht verkaufen. Sie gelten als Schlüsselspieler für die Zukunft des Klubs
Arteta über die knieverletzten Arsenal-Spieler: Sie hatten dafür Gründe. Ich denke, das ist die richtige Geste
Pogba über Mourinho: Sulscher kann die Spieler nicht in den Kader stellen, aber er wird sie nicht wegschieben, als gäbe es sie nicht. Das ist der Unterschied zwischen den Trainern Jose Mourinho und Ole-Gunnar Sulscher, der Mittelfeldspieler von Manchester United, Paul Pogba
Saka, Jacko, Huan-Bissaka und Gérard Moreno beanspruchen den Titel des Spielers der Woche in der Europa League
Real und Modric haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Mittelfeldspieler Luka Modric wird eine weitere Saison bei Real Madrid verbringen. Die Parteien hätten sich auf eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 geeinigt, teilte die As mit. Der 35-Jährige stimmte der vorgeschlagenen cremigen Lohnsenkung zu
Roma hat zum ersten Mal seit 1991 das Halbfinale des UEFA-Pokals/der UEFA Europa League erreicht
Kontrast vor dem Abpfiff in Prag: Slavias Spieler reihen sich vor dem Knie