Switzerland

So muss es Johannes Brahms in den Ohren geklungen haben

Der Pianist Jan Schultsz besitzt einen historischen Flügel, der eine besondere Geschichte hat. Auf diesem Instrument hat er nun eine CD mit Brahms-Liedern eingespielt, die dem ungewöhnlichen Originalklang nahekommen soll.

Der Pianist Jan Schultsz mit seinem historischen Flügel.

Der Pianist Jan Schultsz mit seinem historischen Flügel.

Marco Borggreve

Davon dürfte jeder Sammler träumen: eines Tages ein Gemälde, ein Manuskript, ein Instrument aufzustöbern, hinter dem eine Geschichte und womöglich ein bedeutender Urhebername zum Vorschein kommt. Für den Pianisten Jan Schultsz ist der Traum vor achtzehn Jahren wahr geworden: Ein Sängerfreund bot ihm einen Hammerflügel zum Kauf an, da ihm dessen Stimmung zu tief war. Wie sich herausstellte, handelte es sich um ein Instrument der renommierten Wiener Firma Streicher, deren Mitbegründerin Nannette Streicher-Stein als Pianistin, Klavierbauerin und fürsorgliche Freundin Beethovens Berühmtheit erlangt hat.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen