Switzerland

Slowthai : Rapper stürzt sich auf Gast – Awardshow eskaliert

Ihre Story, Ihre Informationen, Ihr Hinweis? [email protected] Story

Erst gewinnt er den NME-Award als «Hero of the Year», dann verhält er sich alles andere als heldenhaft: Rapper Slowthai wirft sein Glas in die Menge und will sich mit einem Gast prügeln.

Slowthai (25) ist der Mann des Abends bei den NME Awards. Aber nicht etwa, weil er in sieben Kategorien nominiert war: Der britische Rapper sorgte für einen Eklat an der Musikverleihung vom Mittwochabend in London.

Er sei frauenfeindlich, rief ein anwesender Mann ihm zu, als Slowthai den Award «Hero of the Year» entgegennahm. Zuvor hatte der Rapper einige sexistische Kommentare gegenüber Comedian und Award-Moderatorin Katherine Ryan (36) fallen gelassen.

Slowthai wirft Mikrofon und Champagnerglas

«NME, Danke schön», sagte Slowthai, ehe er mit Zigarette zwischen den Fingern zum Bühnenrand lief und auf seinen Kritiker im Publikum zeigte. «Danke dir, dass du meine Rede ruiniert hast.» Dann warf er beleidigt sein Mikrofon auf den Boden – das Sekunden später in hohem Bogen wieder zurückgeschossen kam und ihn beinahe traf.

Das gab dem Rapper offensichtlich den Rest. Wütend feuerte er sein Champagnerglas in Richtung des Mannes und sprang gleich darauf von der Bühne in die Menge, um sich mit ihm anzulegen. Mehrere Security-Männer mussten ihn zurückhalten.

«Verrückteste Verleihung ever»

Fast untergegangen ist da der Überraschungsauftritt von Superstar Taylor Swift. Sie gewann den Hauptpreis als «Best International Solo Artist» und meinte in ihrer Rede sarkastisch: «Ich bin zum ersten Mal bei den NME-Awards, und ich habe das Gefühl, dass alle hier so schüchtern und zurückhaltend sind.»

Und sie brachte es auf den Punkt: «Das ist die verrückteste Preisverleihung, bei der ich je war.»

(kfi)

Football news:

Was für ein Torwart hat Chelsea genommen? Eduard Mehndi saß vor 6 Jahren ohne Job, beeindruckte den Tschechen und ersetzte Kepu
Trainer Ole-Gunnar sulscher Sprach davon, dass Mittelfeldspieler Donny Van de Beck der einzige Transfer des Klubs in diesem Fenster sei
Milan will Stürmer Bude-Glimt Hauge Unterschreiben. Der AC Mailand will den Stürmer von Bude-Glimt, Jens Hauge, am Donnerstag in die Europa League Holen. Der italienische Klub habe mit den Norwegern Gespräche über einen Transfer des 20-jährigen begonnen, berichtete der Journalist Fabrizio Romano. Bemerkenswert ist, dass Hauge am Donnerstag den AC Mailand in der Europa-League-Qualifikation gegen San Siro bezwang, das Spiel endete mit einem 3:2-Sieg der Gastgeber. Der AC Mailand erwägt einen Transfer von Hauge. Die Verhandlungen laufen, demnächst wird ein erstes offizielles Angebot abgegeben
Rivaldo: Barcelona wird nicht einfach ohne Tore von Suarez
Munir aus Sevilla Zwang die FIFA, die Regeln neu zu schreiben. Jetzt können die Spieler die Nationalmannschaft wechseln, haben Schon für Spanien gespielt und wollen für Marokko
Lampard wird nach der Unterzeichnung von Mehndi mit Kepa und Caballero sprechen
Ralf Rangnick: Havertz - Cruyff unserer Tage. Der Frühere Leipziger Trainer Ralf Rangnick hat sich über Chelsea-Mittelfeldspieler Kai Havertz keine Schwächen in seinem Spiel ausgedacht