Switzerland

Ski: Oesch's die Dritten chantent l'hymne de Crans-Montana

Le saviez-vous? Oesch’s die Dritten ne sont pas seulement des spécialistes passionnés de la musique populaire mais aussi de grands fans de ski. La famille ne manque aucune course, et un des fils, Mike, a même concouru en Coupe d'Europe.

Le célèbre groupe bernois de musique folklorique était donc prédestiné à composer et à interpréter l'«Hymne Coupe du monde Crans-Montana». C'est dans la station valaisanne qu'auront lieu en effet trois épreuves de ski alpin dames, les 21, 22 et 23 février.

Coupe du Monde Party

«Bienvenue à la Coupe du Monde à Crans-Montana», chantent Melanie et Oesch’s die Dritten en trois langues, alors qu'on entend les skis des athlètes glisser sur la piste.

Le public pourra découvrir pour la première fois l'hymne en live lors de la Coupe du Monde Party qui se tiendra le samedi 22 février à la halle de tennis Le Régent à Crans-Montana. Hop Suisse! Infos et billets : www.skicm-cransmontana.ch

L. F.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich