Switzerland
This article was added by the user . TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Skandal um meineimpfungen.ch: Lassen sich die alten Impfdaten wieder beschaffen?

Skandal um ImpfdatenGelöschter Impfpass – was nun?

Die Daten der gescheiterten Plattform meineimpfungen.ch werden jetzt definitiv vernichtet. Davon betroffen sind 300’000 Personen. Die wichtigsten Fragen rund um den Datenverlust.

Eine Pflegefachfrau füllt nach einer dritten Covid-19-Impfung ein traditionelles Impfbüchlein aus. 

Eine Pflegefachfrau füllt nach einer dritten Covid-19-Impfung ein traditionelles Impfbüchlein aus. 

Foto: Michael Buholzer (Keystone)

Der eidgenössische Datenschützer lässt aufgrund von nicht mehr zu behebenden Mängeln die Daten der Konkurs gegangenen Plattform meineimpfungen.ch löschen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bedauert, dass Tausende von Nutzerinnen und Nutzern ihre Impfdaten verlieren werden. Für die Zukunft wird derzeit ein Impfausweis für die Verwendung im elektronischen Patientendossier (EPD) entwickelt, der voraussichtlich ab Ende Jahr verfügbar sein wird.

Was sollen die Betroffenen machen, deren Daten gelöscht worden sind?