Switzerland

Selbstunfall nach Ausweichmanöver in Duggingen

Gemäss der Medienmitteilung der Baselbieter Polizei war der 19-jährige Personenwagenlenker in der Angensteinstrasse Richtung Aesch unterwegs. Kurz nach dem Schloss Angenstein bemerkte er, dass ein Tier die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Der Lenker versuchte instinktiv auszuweichen. Das Fahrzeug geriet dabei ins Schleudern und kam dann an der rechtsseitigen Böschung, kurz vor der Bahntrasse, zum Stillstand.

Laut der Polizei wurde der Lenker nicht verletzt. Das Fahrzeug trägt aber einen erheblichen Sachschaden davon und wurde abgeschleppt durch ein entsprechendes Unternehmen.

Football news:

Mario Gomez, Pizarro, Emre, lomberts und andere Helden, die in diesem Sommer Ihre Karriere beendet haben
Dyer disqualifiziert für 4 Spiele für einen Kampf mit einem Fan auf der Tribüne
Georginho ist unzufrieden, dass er in Chelsea wenig spielt. Sarri will ihn zu Juventus einladen
Die verrückte Geschichte eines Schiedsrichters, der die Regeln vergessen hat und 16 zusätzliche Elfmeter gesetzt hat. Alles wegen der neuen Regeln der Serie
Havertz hat Bayer mitgeteilt, dass er gehen will. Chelsea ist bereit, dafür 70+30 Millionen Euro zu zahlen
Spartak Moskau-Lokomotive: wer gewinnt?
Raphael Leau über den Sieg gegen Juve: alle Milan-Spieler kämpften um jeden Ball