Switzerland

Séisme au Chili: «La rue a fait tomber la Constitution de Pinochet! Reste à changer le quotidien des gens»

Paradoxe! Le «miracle» chilien cache d’énormes inégalités et une population endettée jusqu’au cou. À Genève, le professeur Hufty reste pessimiste.

Place d’Italie à Santiago du Chili. Les manifestants célèbrent la victoire du référendum sur une nouvelle Constitution pour remplacer celle héritée du dictateur Augusto Pinochet.

Place d’Italie à Santiago du Chili. Les manifestants célèbrent la victoire du référendum sur une nouvelle Constitution pour remplacer celle héritée du dictateur Augusto Pinochet.

AFP

«Adieu, Général! Adieu, dictature!» C’est une foule en liesse qui a convergé, dimanche soir, vers le centre-ville de Santiago. Et pour cause. Les Chiliens, par une majorité écrasante, venaient de voter la fin de la Constitution néolibérale de 1980 adoptée sous la junte militaire du sinistre Augusto Pinochet. Qui aurait pu prédire une telle issue il y a seulement un an, lorsque des manifestations éclataient dans la capitale contre la hausse du prix du ticket de métro?

«La santé et l’éducation sont hors de prix pour beaucoup de Chiliens, les retraites sont trop souvent misérables. Il n’est pas rare d’enchaîner deux emplois pour pouvoir joindre les deux bouts»

Marc Hufty, professeur à l’IHEID

Les articles ABO sont réservés aux abonnés.

Football news:

Atalanta-Direktor: mit Miranchuk ist alles gut, es gibt keine Symptome des Coronavirus
Kovid Spott über die Meisterschaft Lettland: das Team kam nur 8 Personen (aber das Spiel noch nicht gespielt)
Gérard Piqué: wir alle hoffen, dass Messi bei Barça bleibt
Agent über Coronavirus bei Miranchuk: gesundheitlich ist alles in Ordnung. Der Test ist ein Test
Barcelona hat eine grundsätzliche Einigung mit den Spielern über eine Senkung der Gehälter erzielt. Der FC Barcelona hat eine grundsätzliche Einigung mit Spielern und Trainern über eine gehaltsminderung angekündigt. Mit dieser Maßnahme können die blaugränen in dieser Saison 122 Millionen Euro einsparen. Auch die Spieler gingen auf die Verzögerung der Zahlung von Boni für diese Saison in Höhe von rund 50 Millionen Euro. Die Summe wird innerhalb von drei Jahren ausgezahlt
Barça-Präsidentschaftskandidat Farre: wir müssen Neymar zurückholen. Auch Barcelona-Präsidentschaftskandidat Jordi Farre hat sich über eine mögliche Rückkehr von PSG-Stürmer Neymar geäußert. Wir werden mit dem Sportdirektor und der Geschäftsführung daran arbeiten, die besten zu gewinnen. Wenn Sie mir sagen, dass Neymar der beste ist, werde ich es tun
Der Sohn von Maradona verabschiedete sich von seinem Vater: Du wirst nie sterben, denn ich werde dich bis zum letzten Atemzug lieben