Switzerland

Schweizerin sticht in Lugano auf zwei Frauen ein

(sda) Am Dienstagnachmittag kurz nach 14 Uhr ist es im Manor- Kaufhaus in Lugano zu einer Messerstecherei gekommen. Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte, handelt es sich bei der Täterin um eine 28-jährige Schweizerin. Eine Person wurde schwer verletzt.

Gemäss einer ersten Rekonstruktion des Tathergangs hat die in der Region Lugano wohnhafte Frau zwei Frauen angegriffen: Die erste habe sie mit blossen Händen am Hals gepackt, während sie die zweite mit einer Stichwaffe am Hals verletzt habe.

Eines der beiden Opfer habe schwere Verletzungen davon getragen, schwebe jedoch nicht in Lebensgefahr, schreibt die Tessiner Kantonspolizei weiter. Die Täterin sei von einem Paar gestoppt und anschliessend von der Polizei verhaftet worden.

Ein terroristischer Hintergrund der Tat könne nicht ausgeschlossen werden, schreibt die Tessiner Kantonspolizei abschliessend. Bei der Aufarbeitung des Falls arbeite sie deshalb eng mit dem Bundesamt für Polizei (Fedpol) zusammen.

Die Polizei hat für 19 Uhr eine Medienkonferenz mit Regierungspräsident Norman Gobbi und Polizeikommandant Matteo Cocchi angekündigt.

Football news:

Vazquez will seinen Vertrag bei Real nicht verlängern. Die Zukunft des Mittelfeldspielers von Real Madrid, Lucas Vazquez, bleibt ungewiss. Der Fußball-Nationalspieler weigert sich, seinen Vertrag mit dem Madrider Klub zu verlängern. Real Madrid bietet dem Spanier einen 3-Jahres-Vertrag mit dem gleichen Gehalt, das der Spieler jetzt erhält. Nach Informationen von Cadena Ser bezweifelt Vazquez, dass er seine Karriere in Madrid fortsetzen will, da der Klub ihn im Sommer verkaufen wollte. Der Fußballer glaubt, dass er bei Real Madrid unterschätzt wird
Elche-Torwart Badia: Messi ist der beste Spieler der Welt
Villach-Boas über 1:3 gegen Monaco: Was hat VAR heute gemacht? Hast du Kaffee getrunken?
Ole-Gunnar sulscher: Liverpool liegt mit Manchester United ein paar Punkte zurück, bleibt aber weiterhin Top-Team
Zlatan über das 0:3 gegen Atalanta: Ilicic hätte noch mehr erzielen können. Er hatte viel Platz
Andrea Pirlo: eine Trophäe ändert nichts. Ich will mehr gewinnen
Sethien könnte das chinesische Dalian anführen. Benitez verließ gestern den Klub