Switzerland

Schweizer Nationalgericht: Welchen Käse fürs Fondue?

Etivaz statt Gruyère, Brie statt Vacherin – wer die Käsespezialität selber schmilzt, hat viele Möglichkeiten. Experte Rolf Beeler gibt Auskunft und erklärt, wann sogar Whisky hineinpasst.

Jetzt ist wieder «Figugegl»-Saison: «Fondue isch guet und git e gueti Luune…»

Jetzt ist wieder «Figugegl»-Saison: «Fondue isch guet und git e gueti Luune…»

Foto: Getty Images

Gehts besser als Gerber? Aber scho sicher, sind sich Fonduebegeisterte einig. Nämlich dann, wenn man selber ein paar Käsesorten zusammenstellt, sie raffelt und einige Stunden in Weisswein ziehen lässt. Man schmilzt sie und bindet das fertige Fondue nötigenfalls mit etwas Maizena ab. Final abgeschmeckt wird mit Kirsch und Pfeffer.

Auf die Frage, welche der über 400 Käsesorten in der Schweiz für Fondue überhaupt geeignet sind, antwortet Rolf Beeler, Maître Fromager im aargauischen Mellingen: «Da geht viel mehr, als man meint!» Man könne neben Kuhmilch- durchaus auch Büffel-, Schaf- oder Ziegenkäse verwenden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Marcel erwägt einen Termin für Valverde. Der Ex-Barça-Coach will nicht zu einem Klub gehen, der nicht um den Titel kämpft, er erwägt, Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zum Cheftrainer zu ernennen
Koeman über das 2:0 mit Elche: Barça hat Glück, dass wir Ter Stegen haben. Sie hatten keine Momente. Elche hatte nur einen Punkt, und das geschah aufgrund eines schweren Fehlers unserer Verteidigung. Aber Ter Stegen war sehr gut im eins-gegen-eins-Spiel. Wir hatten Glück, dass wir einen guten Torwart haben, weil Sie den Ausgleich erzielen konnten
Flick über das 4:0 gegen Schalke: nach 2 Bayern-Niederlagen war es wichtig, Stabilität zurückzugewinnen
Ian Wright: Brunu hat sich entschieden. Der Ehemalige Stürmer von Arsenal und England Ian Wright teilte seine Meinung über den Sieg von Manchester United gegen Liverpool
Sulscher über das 3:2 gegen Liverpool: war sicher, dass Brune von der Strafraumgrenze schießt. Gestern schlug er Sie 45 Minuten nach dem Training
Klopp über 2:3 gegen Manchester United: Liverpool wollte unbedingt gewinnen. Wir können aus diesem Spiel etwas lernen
Bruna nach dem 3:2 gegen Liverpool: Spielen für Manchester United in der Premier League ist ein Traum