Switzerland

Schweiz schliesst mit Peru erstes CO2-Kompensations-Abkommen

Die Schweiz schliesst das weltweit erste Klima-Abkommen mit einem anderen Land, damit sie dort ihre Emissionen kompensieren kann.

(sda) Die Schweiz und Peru haben sich auf ein Klimaschutz-Abkommen geeinigt, das es der Schweiz erlaubt, ihre CO2-Emissionen über Projekte in Peru zu kompensieren. Nach Angaben des Umweltdepartements handelt es sich dabei um eine Weltpremiere.

«Diese Abkommen dient der Schweiz, es dient Peru – und vor allem ist es gut fürs Klima», lässt sich Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga in einer Mitteilung des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) vom Dienstag zitieren.

Die Umweltministerin hatte die Unterzeichnung des Abkommens zwischen ihrer peruanischen Amtskollegin, Kirla Echegaray Alfaro, und dem Schweizer Botschafter in Peru, Markus-Alexander Antonietti, via Videokonferenz mitverfolgt. Der Bundesrat hatte bereits am 14. Oktober grünes Licht gegeben, das Abkommen soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Football news:

Morata erzielte 5 Tore in 4 spielen in der Champions League für Juve. Sein bestes Ergebnis - 5 für 12 Spiele in der Saison 2014/15
Holand erzielte 15 Tore in der Champions League am schnellsten. 7 Spiele besser als der Rekord
Der absurde Pass des Champions-League-Spiels: Stürmer Brügge wollte nicht in den Bus, und er wurde rausgeschmissen
Ronaldo erzielte in der 35.Minute nach einem Pass von Juan Cuadrado den Führungstreffer für die Turiner Cristiano Ronaldo
Holland erzielte in seiner Karriere 15 Tore in 12 Champions-League-spielen. Er teilt den ersten Platz im torschützenrennen dieser Saison mit Rachford
Brügge-Stürmer Dennis verpasst das Spiel gegen Borussia Dortmund, weil er nicht auf seinem Lieblingsplatz im Bus sitzen konnte
Barça und Milan sind für den 18-jährigen Hoffenheimer Verteidiger Bogarde Interessant. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, Hoffenheims Abwehrspieler Meleiro Bogarde könnte die Mannschaft wechseln. Wie der Journalist Gianluca Di Marzio berichtet, haben der AC Mailand und der FC Barcelona Anfragen bezüglich der übernahme des 18-jährigen gestellt. Sein Vertrag läuft im Sommer 2021 aus und kann im Januar unterschrieben werden. In dieser Saison absolvierte Bogarde 1 Spiel in der Bundesliga. Sie können seine Statistiken hier sehen