Switzerland

SAC Emmental will bauen: Neue Routen an der frischen Luft

Zum Hauptinhalt springen

Bis anhin wird in der Climbox in Langnau nur drinnen geklettert. Nun ist das Aufstellen einer Aussenwand geplant, so können die Sportler bald auch im Freien ihrem Hobby frönen.

Thomas Kaufmann (vorne) und Sebastian Kitagawa sind für den Bau der neuen Wand zuständig.

Thomas Kaufmann (vorne) und Sebastian Kitagawa sind für den Bau der neuen Wand zuständig.

Foto: Marcel Bieri

Sie ist eindrücklich, die 10,5 Meter hohe Kletterwand. Die daran befestigten bunten Griffe zeichnen ein modernes Muster. Und dieses verändert sich ungefähr dreimal im Jahr. «Mit den Griffen werden Routen abgesteckt», sagt Thomas Kaufmann. Damit das Training interessant bleibe, müssten diese regelmässig geändert werden, erklärt das langjährige Mitglied des Schweizerischen Alpenclubs (SAC) Emmental, das auch des Öfteren in der Climbox in Langnau anzutreffen ist.

Die Kletterhalle ist an die Turnhalle beim Schulhaus Höheweg angebaut. Im Innern befinden sich fünf Wandsysteme mit unterschiedlichen Strukturen und Neigungswinkeln. Auf einer Fläche von 520 Quadratmetern können die Sportlerinnen und Sportler aus ungefähr 40 Routen auswählen. «Nun sollen nochmals 200 Quadratmeter Kletterwand dazukommen», so Kaufmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Cantona über die Hall of Fame der APL: Alle anderen sind großartig, und ich bin außergewöhnlich! Ich würde mich wundern, wenn ich nicht gewählt worden wäre
Benzema wird bei der Euro 2020 in die französische Nationalmannschaft berufen. Er spielte nicht für das Team 6 Jahre (Le Parisien)
Cantona ist der 3. Spieler, der in die Hall of Fame der APL aufgenommen wurde. Die ersten beiden - Shearer und Henri
Walcott unterschrieb bei Southampton einen Vertrag bis 2023
Juventus Turin hat die neue Homepage ein Formular für die Saison 2021/22
Lobanovsky hat einen tödlichen Aufstieg erfunden. Kotzten fast alle. Wer nicht kotzte-ging in die Basis. Andrey Shevchenko schrieb eine Autobiographie
Klose kann Fortuna Düsseldorf leiten: Miroslav Klose kann als Cheftrainer des FC Bayern starten. Er könnte Fortuna Düsseldorf aus der zweiten Bundesliga führen, behauptet Express. Ihn will dort Direktor Klaus Allofs einladen, der früher bei Werder arbeitete, wo Klose spielte. Der Rekordweltmeister wird den FC Bayern in diesem Sommer gemeinsam mit Hans-Dieter Flick verlassen und sich selbstständig machen