Switzerland

Rund 975 neue Ansteckungen innerhalb eines Tages - total 621 Tote

Dies ergab die Zählung der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, die sich auf die offiziellen Angaben der Kantone stützt. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) gab am Samstag die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung mit 540 an. Es stützt sich auf Angaben der Laboratorien sowie Ärztinnen und Ärzte.

Bei den Toten waren laut BAG 64 Prozent Männer. Die Altersspanne der verstorbenen Personen betrug 32 bis 101 Jahre. 97 Prozent der Toten litten zuvor an mindestens einer Vorerkrankung. Die drei am häufigsten genannten Vorerkrankungen waren Bluthochdruck, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes.

Mittlerweile weist die Schweiz eine der höchsten Raten an Neuansteckungen in Europa auf. Die Inzidienzen belaufen sich auf 236 Fälle pro 100'000 Einwohner. Bezogen auf die Einwohnerzahl sind die Kantone Tessin, Genf, Waadt und Basel-Stadt weiterhin am stärksten von der Pandemie betroffen.

Die Zahl der durchgeführten Tests auf Covid-19 belaufen sich bisher insgesamt auf rund 153'440, davon fiel das Resultat bei 15 Prozent der Fälle positiv aus.

Football news:

Inter-Direktor: Icardi will in Paris bleiben. PSG und ich werden eine Lösung finden
Klopp über die Meisterschaft: es ist Nicht so wichtig, wo das passiert. Wir hoffen auf Anfield
Luis Suarez: Barcelona will alles gewinnen, was er kann. Die Mannschaft ist in guter Verfassung
In Spanien streiken Sportfotografen
Liverpool und Everton treten in neutralen Stadien gegeneinander an
Ronaldo, Messi, Neymar, Salah, Pogba und Griezmann gehören zu den Top 10 der bestbezahlten Fußballer der Welt
Juve wird Pjanic nicht halten und hat die versuche, Arthur zu Unterschreiben, gestoppt