Switzerland

Risikotouristen können Quarantäne einfach ignorieren

Wer aus einem Corona-Hotspot einreist, müsste sich isolieren. Doch angeordnet wird dies nicht. Betroffene sollen sich selbst beim Kanton melden.

Nach den Ferien in Serbien müssten Rückkehrer sich bei den Behörden melden. Doch manch einer «vergisst» es.

Nach den Ferien in Serbien müssten Rückkehrer sich bei den Behörden melden. Doch manch einer «vergisst» es.

Foto: AFP

Seit Anfang dieser Woche müssten Reisende aus 29 Risikoländern eigentlich zehn Tage in Quarantäne. Müssten. Denn am Flughafen und an der Grenze verordnet das niemand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Liverpool steht kurz vor dem Kauf von Verteidiger Olympiakos Tsimikas. Ärztliche Untersuchung-diese Woche
Barcelona will Bernard Silva Unterschreiben. City kann Semeda bekommen
Real plant, Dibalou zu kaufen und ist bereit, in den deal Kroos oder Isco (Sport Mediaset) aufzunehmen
Conte über Inter vor der Europa League: Weitermachen, stärker werden
Piontek ist für Fiorentine Interessant. Hertha will etwas mehr als 20 Millionen Euro
Bardzagli oder Grosso werden Pirlo bei Juventus U23 ersetzen
Daudov über Achmat: ich bin Sicher, mit jedem neuen Spiel wird die Mannschaft besser zusammenarbeiten