Switzerland

Riesenslalom in Bansko: Marco Odermatt wird Fünfter – Filip Zubcic triumphiert vor Weltmeister Mathieu Faivre

Das Schweizer Riesenslalom-Team verpasst im ersten von zwei Weltcup-Riesenslaloms in Bansko die erhoffte Reaktion auf die WM-Enttäuschung. Marco Odermatt rehabilitiert sich mit Platz 5.

Marco Odermatt geht als sechstletzter Fahrer in Bansko in Führung und wird letztlich von allen restlichen Fahrern überholt.

Marco Odermatt geht als sechstletzter Fahrer in Bansko in Führung und wird letztlich von allen restlichen Fahrern überholt.

Vassil Donev / EPA

(sda) Marco Odermatt liegt nach dem ersten Lauf an sechster Stelle. Mit einer soliden, aber nicht perfekten Fahrt gelang es ihm am Nachmittag, sich zum neunten Mal in Folge im Riesenslalom-Weltcup in den Top 5 zu klassieren. Den Sprung auf das Podest verpasste der 23-jährige Nidwaldner um 59 Hundertstel.

Filip Zubcic holte sich mit einem starken zweiten Lauf seinen dritten Weltcupsieg. Der Kroate, der zum fünften Mal in diesem Winter in die Top 3 fuhr, setzte sich vier Zehntel vor dem französischen Doppel-Weltmeister und Halbzeitführenden Mathieu Faivre sowie knapp eine Sekunde vor dem Österreicher Stefan Brennsteiner durch. Für Brennsteiner ist es der erste Podestplatz im Weltcup.

Zweitbester Schweizer war Loïc Meillard im 8. Rang, gefolgt von Justin Murisier an 13. Stelle. Gino Caviezel, der an der WM bei drei Starts dreimal ausgeschieden ist, musste sich mit Platz 21 begnügen. Vier Ränge dahinter klassierte sich Semyel Bissig.

Am Sonntag steht im Südwesten Bulgariens ein weiterer Riesenslalom auf dem Programm. Bei drei ausstehenden Rennen führt Alexis Pinturault in der Disziplinenwertung 22 Punkte vor Zubcic und 45 Punkte vor Odermatt. Im Gesamtweltcup baute der Franzose seine Führung vor Odermatt minim auf 230 Punkte aus. Zehn Rennen stehen noch aus.

Football news:

Messi führt den 45.Clásico. Er wiederholte Ramos-Rekord: Real Madrid und der FC Barcelona treffen am 30.Spieltag in La Liga aufeinander. Der katalanische Stürmer Lionel Messi gastiert zum 45.Mal im Clásico. Er wiederholte den Rekord von Real-Verteidiger Sergio Ramos, der das heutige Spiel wegen einer Verletzung verpasst hatte
Tuchel über 4:1 gegen Crystal Palace: Chelsea hat die erste halbe Stunde perfekt gemacht. Wir waren hungrig und aggressiv
Braithwaite baut mit seinem Onkel Häuser in den USA. Helfen Sie den Dunkelhäutigen, reicher zu werden - sie wollen 100 Tausend von ihnen Millionäre machen
Mauricio Pochettino: Bayern ist die beste Mannschaft der Welt. PSG-Trainer Mauricio Pochettino sagte nach dem 1:1-Sieg: Ich denke, dieses Spiel war wichtig. Wir sind im Rennen um den Titel. Es gibt keinen Druck, wir müssen effektiv handeln. Heute haben wir gezeigt, dass wir Kämpfer sind. Wir kämpfen gleichzeitig in drei Turnieren, und das macht es schwieriger
Messi, Dembélé, Langle, de Jong, Pedri und Dest - am 30.Spieltag der Champions League treffen Real Madrid und der FC Barcelona aufeinander
Benzema, Kroos, Vinicius, Valverde und Militao - zum Auftakt von Real Madrid empfängt Real Madrid am 30.Spieltag in der Liga den FC Barcelona
Andrea Pirlo: Ich hoffe, dass ich Ronaldo, Morata und Dibalo irgendwann gleichzeitig einsetzen kann