Switzerland
This article was added by the user Elijah Hughes. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Rettungsschirm für Stromkonzerne: Die Pläne Sommarugas fallen bei Parteien, Verbänden und Kantonen durch

Die Debatte über die Notfallmassnahmen für die Schweizer Stromwirtschaft erinnert an die Diskussionen über die Grossbankenregulierung nach dem Ausbruch der Finanzkrise 2008.

Der vorgeschlagene Rettungsschirm für die grössten Stromkonzerne ist umstritten.

Der vorgeschlagene Rettungsschirm für die grössten Stromkonzerne ist umstritten.

Gaëtan Bally / Keystone

10 Milliarden Franken will Energieministerin Simonetta Sommaruga zur Verfügung stellen, um im Notfall die Stromfirmen zu retten. Die SP-Bundesrätin will damit vorsorgen für den Fall, dass explodierende Strompreise zu einem unkontrollierten Ausfall von einem oder mehreren Unternehmen führen und damit die Versorgungssicherheit gefährden könnten.