Switzerland

Restaurant Des Alpes Interlaken: René Schudel wird neuer Pächter

René Schudel übernimmt als Pächter das Restaurant Des Alpes am Höheweg. Der TV-Koch stellt ein neues Konzept vor: eine Gaststätte im Brasserie-Stil, ein Biergarten im Sommer und eine vegetarische Tapas-Bar.

René Schudel (rechts) mit Gemeindepräsident Philippe Ritschard am Höheweg. Hier eröffnet Schudel voraussichtlich im Frühsommer das Restaurant Des Alpes mit neuem Konzept.

René Schudel (rechts) mit Gemeindepräsident Philippe Ritschard am Höheweg. Hier eröffnet Schudel voraussichtlich im Frühsommer das Restaurant Des Alpes mit neuem Konzept.

Foto: Christoph Buchs

Es ist eine der traditionsreichsten Gaststätten von Interlaken. Mitte des 19. Jahrhunderts bis 1919 war das Des Alpes ein Grandhotel, später ein Tearoom. Seit 1951 befindet sich die Liegenschaft im Besitz der Einwohnergemeinde Interlaken. Das Lokal an Interlakens bester Lage, an der nordöstlichen Ecke der Höhematte, gilt als Schmelztiegel, als Treffpunkt für Einheimische und Touristen.

Seit letztem Herbst jedoch liegt ein dunkler Schatten über dem geschichtsträchtigen Haus. Der Wirt wurde ermordet aufgefunden, in der Wohnung gleich oberhalb des Restaurants. Dieses ist seither geschlossen, ohne Aussicht auf baldige Wiedereröffnung; hier spielt natürlich auch das Virus eine Rolle. Es sei klar im Interesse der Gemeinde, dass es weiterhin ein Restaurant Des Alpes gebe, liess Gemeindepräsident Philippe Ritschard Mitte Januar verlauten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Florentino Pérez: Die Gerüchte um Ronaldo bei Real kommen aus seinem Umfeld. Wenn wir Mbappé in diesem Sommer nicht kaufen, werden sich die Fans nicht in den Kopf schießen
Gazidis kann Milan verlassen, weil der Klub an der Super League teilnimmt
UEFA-Präsident über mögliche Absage des Spiels Real-Chelsea in der Champions League: Die Chancen dafür sind sehr gering. UEFA-Präsident Alexander Ceferin hat auf die Frage nach einer möglichen Absage des Champions-League-Halbfinals zwischen Real Madrid und dem FC Chelsea wegen der Beteiligung dieser Klubs an dem Projekt zur Schaffung der Super League in Europa geantwortet
Woodward trat zurück, weil er die Teilnahme von Manchester United an der Super League (Air Force) nicht unterstützte
Mikel Arteta: Kronke hat sich bei mir und den Spielern von Arsenal für die Super League entschuldigt. Der Klub hatte gute Absichten
UEFA-Präsident: Schauen Sie sich die Bayern an: Sie haben keine Schulden und sie haben die Champions League gewonnen. Rummenigge, Watzke und Al-Khelaifi haben mir sehr geholfen
Die Fans von Manchester United eine Protestaktion gegen die Глейзеров blockieren Eingänge auf der Basis des Clubs: Wir entscheiden, wenn Sie spielen