Switzerland

Regierungsgebäude evakuiert: Corona-Brief mit Pulver an Walliser Verwaltung geschickt

Regierungsgebäude evakuiert

Corona-Brief mit Pulver an Walliser Verwaltung geschickt

Ein Unbekannter schickte einen Corona-Beschwerdebrief samt seltsamem Pulver an die Staatskanzlei im Kanton Wallis. Sofort wurde die Polizei alarmiert und das Gebäude evakuiert.

Ein Brief sorgte am Montag für Aufsehen bei der Staatskanzlei in Sitten VS. Das Schreiben war an die Kantonsverwaltung adressiert. Darin beschwerte sich der Absender über die Corona-Massnahmen und Entscheidungen der Politiker. Zusätzlich zu dem Schreiben wurde in dem Umschlag ein seltsames Pulver gefunden.

Die Staatskanzlei alarmierte sofort die Polizei. Der zweite Stock des Regierungsgebäudes wurde umgehend evakuiert. Fachspezialisten der Feuerwehr stellten den entsprechenden Briefumschlag
sicher. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis hat inzwischen eine Untersuchung eingeleitet.
Zwei Angestellte begaben sich zur Kontrolle ins Spital von Sitten, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Um was es sich für eine Substanz in Pulverform gehandelt hat, ist noch unklar. (jmh)

Football news:

Barcelona Twitter: Danke für alles, Diego
Real Madrid: Maradona ist eine Ikone von Millionen Fans, eine der größten in der Geschichte des Fußballs: Real Madrid hat im Zusammenhang mit dem Tod des ehemaligen argentinischen Nationalspielers und trainers Diego Maradona eine Erklärung abgegeben
Die Ukraine Kassierte eine 0:3-Niederlage im Spiel gegen die Schweiz. Die UEFA hat das Spiel zwischen den Nationalmannschaften der Ukraine und der Schweiz in der Nations League entschieden, das wegen des Ausbruchs des Coronavirus in der Zusammensetzung der Ukrainer nicht stattfand
Romario: Das Spiel von Maradona hat Argentinien erfreut und uns alle bewundert. Er war der beste, den ich je gesehen habe
Napoli über den Tod von Maradona: auf Immer Wiedersehen, Diego hat Napoli auf den Tod des ehemaligen Vereins-Stürmers Diego Maradona reagiert. Für immer, heißt es in einer Mitteilung des Vereins
Zlatan Ibrahimovic: ich Vermisse die Schwedische Nationalmannschaft. Wer sich nicht langweilt, der hat seine Karriere schon beendet. Ich - noch nicht
Ramos hat keine Angebote von anderen Klubs. Real Madrid ist seine Priorität