Switzerland

Razzien gegen mutmassliche rechte Terrorzelle in Deutschland

An 13 Orten kam es zu Durchsuchungen bei Mitgliedern einer Gruppe, die bürgerkriegsähnliche Zustände im Land herbeiführen will.

Nach Razzien gegen eine mutmassliche rechte Terrorzelle in Deutschland hat der Generalbundesanwalt 12 der 13 Beschuldigten festnehmen lassen. Die aktuellen Ermittlungen hätten den Verdacht erhärtet, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag mit.

Alle Festgenommenen sind Deutsche und Männer. Sie sollten noch am Freitag oder am Samstag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) vorgeführt werden. Dieser entscheidet, ob alle Verdächtigen in Untersuchungshaft kommen oder jemand möglicherweise wieder freigelassen werden muss.

Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass fünf mutmassliche Rechtsextremisten die Terrorgruppe gegründet und Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime ins Auge gefasst haben. Diese Anschläge hätten bürgerkriegsähnliche Zustände auslösen sollen - mit dem Ziel, «die Staats- und Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu erschüttern und letztlich zu überwinden». Festgenommen wurden allerdings nur vier der mutmasslichen fünf Mitglieder.

Die Beschuldigten hätten sich in unterschiedlichen Besetzungen mehrfach persönlich getroffen, hiess es weiter. Einer von ihnen habe diese Treffen anberaumt und koordiniert. Ausserdem hätten sich die Männer in Chatgruppen und am Telefon ausgetauscht. Die acht anderen Festgenommenen werden verdächtigt, die Terrorgruppe unterstützt zu haben. Sie hätten zugesagt, mit Geld zu helfen, Waffen zu beschaffen und an künftigen Anschlägen mitzuwirken, hiess es.

Die Durchsuchungen hatten seit den Morgenstunden an insgesamt 13 Orten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stattgefunden.

Football news:

Manchester United ist an Jovic Interessiert und verhandelt über Cavani, Manchester United sucht nach einem Stürmer. Nach As-Informationen haben sich die mankunianer für den Stürmer von Real Madrid, Luka Jovic, eingesetzt, den der Madrider Klub leihen will. Wie bereits berichtet, ist der Favorit Roma, die bereit ist, den Serben erhebliche Spielpraxis. Außerdem verhandelt Manchester United mit seinem Bruder Edinson Cavani, der sein Agent ist. Der Uruguayer befindet sich nach Ablauf seines Vertrages bei PSG in diesem Sommer im Status eines freien Agenten. Das Problem mit seiner Unterzeichnung ist die hohen gehaltsanforderungen, weshalb Cavani ' s Wechsel zu Atlético geplatzt ist
Inter ist näher an Juve, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Serie A. Es gibt Probleme mit der Verteidigung und System Conte
Sané wird wegen einer Knieverletzung rund zwei Wochen fehlen, Bayern-Mittelfeldspieler Leroy Sané wird der Mannschaft in den nächsten spielen nicht helfen können. Der Flügelspieler wird nach der Länderspielpause wieder Fit sein. Er hat eine kapselbandverletzung im Knie, sagte Teamchef Hans - Dieter Flick
Der Vertrag über den Transfer von Stürmer Eldor Shomurodow nach Genua ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach Informationen des Sport-Express bot der italienische Klub für den Spieler 8 Millionen Euro an, doch die Rostocker werden wohl mit einer Absage rechnen
Mendes verdiente rund 20 Millionen Euro für das Sommer-Transferfenster
Carrager über Arsenal: Liverpool ist ein paar Jahre Voraus, aber Arteta könnte Sie in die Champions League führen
Roma ist Favorit im Kampf um Jovic. Real hat Angebote von Inter Mailand und Milan