Switzerland

Rätselhafter Aufenthalt nach Corona-Infektion seines Bodyguards: Warum war Thai-König Rama X. im Spital?

Der Besuch währte nur kurz, doch er schlägt Wellen: zwei Stunden war Thai-König Rama X. im Spital. Heimlich. Das enthüllte der schottische Journalist Andrew MacGregor Marshall auf Twitter.

Der mysteriöse Aufenthalt in einem Spital in Bangkok habe um Mitternacht begonnen. Noch sei unklar, was den Monarchen zum Blitzbesuch veranlasst haben könnte. «Das Personal wurde angewiesen, nichts zu sagen», so Marshall, wegen seiner explosiven Recherchen ein Erzfeind des Königs.

Einige Stunden nach dem rätselhaften Spitalbesuch erschien der König von Thailand zusammen mit seiner Frau, Königin Suthida (42), bei der Einäscherungszeremonie für den Vater von Premierminister Prayut Chan-o-cha (66). Eine Maske trug der Monarch nicht.

Hat der König Corona?

Dennoch bringt Marshall den Blitzbesuch in Zusammenhang mit einer möglichen Corona-Infektion. Stoff für Spekulation gibt die Tatsache, dass einer der Leibwächter von Rama X. positiv auf das Coronavirus getestet wurde – der Bodyguard begleitete den König am 10. Oktober auf seiner Rückreise von Zürich nach Thailand.

Während Königin Suthida einen Grossteil des Jahres in der Schweiz verbringt, logiert der König am liebsten in Bayern – zuletzt mehrere Monate mit einem Harem von mehr als 20 Frauen.

Proteste gegen Rama X.

Während in Thailand eigentlich ein strenges Quarantäne-Regime gilt, haben sich der König oder sein direktes Umfeld nach der Rückkehr laut Marshall nicht selbst isoliert. Eine Corona-Infektion käme dem umstrittenen Monarchen allerdings ziemlich ungelegen – schliesslich gilt Thailand praktisch als coronafrei, nur 59 Todesfälle lassen sich offiziell auf Covid-19 zurückführen.

Rama X. steht innenpolitisch massiv unter Druck. Die Thailänder begehren gegen ihr Staatsoberhaupt auf, gehen seit Wochen für demokratische Reformen auf die Strasse. Und das, obwohl sie sogar Gefängnis fürchten müssen – Kritik an der Monarchie wird in Thailand knallhart bestraft. (kin)

Football news:

Griezmann über Messi: ich bewundere Leo, und er weiß es. Wir haben eine großartige Beziehung
Rooney, der in der Saison 2010/11 zu Barça wechseln konnte: darüber Spekulierte er. Er konnte perfekt passen
Hurra, in England werden wieder die Zuschauer auf die Tribüne gelassen! Bis zu 4 tausend und nicht überall, aber die Vereine sind glücklich 😊
Sulscher über das Spiel gegen Istanbul: Das ist der türkische Meister, es wird schwierig werden
Gasperini über die Nominierung für den besten Trainer des Jahres: wenn wir Liverpool schlagen, kann ich ein paar Stimmen gewinnen
Julian Nagelsmann: Leipzig will PSG dieses Gefühl des Finales geben, von dem Sie sprechen
Tuchel über Champions League: Das Spiel gegen Leipzig - das Finale unserer Gruppe