Switzerland

Putschversuch im Sudan militärisch vereitelt

Massenproteste im Sudan: Präsident al-Baschir verhaftet

1 / 14

Massenproteste im Sudan: Präsident al-Baschir verhaftet

quelle: lana haroun/@lana_hago

Malen und Dichten für den Frieden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Tigray-Konflikt: USA planen neue Sanktionen gegen Eritrea und Äthiopien

Die USA wollen mit neuen Sanktionen den Druck auf Eritrea und Äthiopien erhöhen, eine friedliche Lösung im Tigray-Konflikt zu finden. Denn beim Tigray-Konflikt handle sich um eine der schlimmsten Menschenrechtskrisen der Welt, sagt eine hohe Beamtin des Weissen Hauses. US-Präsident Joe Biden habe daher neue Sanktionen genehmigt, um die Konfliktparteien an den Verhandlungstisch zu bringen. Biden unterzeichnete nach Angaben des Weissen Hauses am Freitag ein entsprechendes Dekret.

Hintergrund des …

Link zum Artikel

Im ostafrikanischen Sudan soll es zu einem Putschversuch in der Nähe der Hauptstadt Khartum gekommen sein. Dies berichtet ein Militärsprecher der Nachrichtenagentur DPA am Dienstagmorgen. Das Staatsfernsehen spricht später von einem missglückten Putschversuch.

Abdallah Hamdok, seit 2019 Premierminister des Sudan.

Abdallah Hamdok, seit 2019 Premierminister des Sudan.

Bild: keystone

Um die Lage unter Kontrolle zu bringen, sei eine Militäroperation eingeleitet worden, sagte der Militärsprecher. Entsprechend war auf den Strassen Khartums eine grosse Anzahl von Militärfahrzeugen zu sehen.

Über die Identität und das Motiv der Putschisten gab es zunächst keine Informationen. CNN berichtet, dass 40 Offiziere verhaftet worden seien.

Der Sudan wurde 30 Jahre lang von Präsident Omar al-Baschir mit harter Hand regiert, bis der Machthaber nach Massenprotesten 2019 von der Armee gestürzt wurde. Daraufhin gründeten Zivilisten und Militärs eine gemeinsame Übergangsregierung, was weltweit begrüsst wurde. (yam/sda/dpa)

Omar al-Baschir regierte den Sudan 30 Jahre lang – bis er 2019 gestürzt wurde.

Omar al-Baschir regierte den Sudan 30 Jahre lang – bis er 2019 gestürzt wurde.

Bild: AP

Der Sudan wurde 30 Jahre lang von Präsident Omar al-Baschir mit harter Hand regiert, bis der Machthaber nach Massenprotesten 2019 von der Armee gestürzt wurde. Daraufhin gründeten Zivilisten und Militärs eine gemeinsame Übergangsregierung, was weltweit begrüsst wurde. (yam/sda/dpa)

Football news:

Jürgen Klopp: Salah ist Top, wer ist besser als er? Über die Dominanz von Messi und Ronaldo darf man nicht reden, aber jetzt ist Mohamed der beste Trainer des FC Liverpool, Jürgen Klopp
Gary Lineker: Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker lobte Liverpool-Verteidiger Trent Alexander-Arnold im Spiel am 8. Spieltag gegen Watford. Die Pässe von Trent Alexander-Arnold sind absolut grandios. Er wird eine große Rolle beim Fortschritt der englischen Nationalmannschaft in den nächsten Jahren spielen. Er ist auf einem sehr hohen Niveau und muss spielen, schrieb Lineker
In 10 Spielen in dieser Saison erzielte Salah 10 Tore und gab 4 Vorlagen in 10 Spielen in dieser Saison
Kuman über Pedrys Vertrag: Ich setze keine Rücktritte ein. Es ist wichtig, die besten Spieler im Verein zu halten
Die dänischen Nationalspieler hatten am Vorabend des WM-Qualifikationsspiels 2022 gegen Moldawien am 9. Oktober eine Party am Pool im Hotel mit halb verzückten Mädchen veranstaltet
Mourinho trank Whisky mit McGregor in Rom und schenkte ihm ein Roma-T-Shirt mit der Nummer 10. Conor nannte den Trainer eine Legende
Mané erzielte sein 100. Er ist der dritte Spieler in der Geschichte, der diese Marke ohne Elfmeter erreicht hat