Switzerland

Pro Senectute Aarau; Mountainbike Tour vom 30.11.2020

Der Wetterbericht versprach keine wärmenden Sonnenstrahlen, nur hartnäckigen Hochnebel und Temperaturen um drei Grad Celsius. Trotzdem trafen sich am vergangenen Montag kurz nach Mittag elf kälteresistente Seniorinnen und Senioren aus der Region beim Sportplatz in Suhr für eine gemeinsame Mountainbike-Ausfahrt.

Aufgeteilt in zwei Gruppen folgten die fitten Radsportler den Waldstrassen Richtung Süden. Keine Biegung, keine Kurve, kein Einschnitt, keine Ausbuchtung wurde ausgelassen. Zunächst führte die Route durch das Waldgebiet von Oberentfelden, Muhen, Hirschthal und Schöftland dem Bööler zu. Zahlreiche und unterschiedlich lange Steigungen sorgten dafür, dass die Körper nie auskühlten. Die letzten Meter vor dem Bööler forderte ein Single Trail noch alle Steuerkünste und die letzten Kraftreserven. Angekommen auf dem Grillplatz wartete leider kein wärmendes Feuer, nach einer kurzen Verpflegungspause und dem traditionellen Gruppenfoto galt es den zweiten Teil des Single Trails zu meistern. Die Route führte nun immer am östlichen Hang zwischen Teufenthal und Gränichen, vorbei an der Alti Goob, dem Chalberloch und dem Gänstel. Auf der letzten Teilstrecke konnten die Lorbeeren der langen Aufstiege geerntet werden: Im Nu erreichte die Gruppe den Ausgangsort. Nur tränende Augen und klamme Finger verhinderten eine noch zügigere Abfahrt.  Auf den obligaten, wärmenden und geselligen Schlusstrunk musste wegen der COVID-19 Massnahmen leider verzichtet werden.

Die von der Kälte geröteten Wangen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprachen Bände und alle waren sich am Schluss einig: Es hat sich, trotz Kälte, gelohnt! Am 14. Dezember 2020 findet die nächste Mountainbike-Ausfahrt statt. (Mehr Informationen unter https://ag.prosenectute.ch/de/freizeit/kurse.html).

Möchten Sie selbst einmal eine Radgruppe leiten und sind an der Funktion einer Sportgruppenleitung interessiert, melden Sie sich für ein unverbindliches Gespräch bei: Sibylle Freiermuth, Telefon 062 837 50 42, E-Mail [email protected] - Beratungsstelle Bezirk Aarau

Football news:

Zlatan punktet seit 1999 jedes Jahr. Gestern erzielte er die ersten Tore im Jahr 2021
Real ist zuversichtlich, dass PSG 150 Millionen Euro für Mbappé verlangen wird. Madrid ist nicht bereit, so viel zu bezahlen, weil Real Madrid glaubt, dass die übernahme von PSG-Stürmer Kilian Mbappé problematisch sein wird. Der Madrider Klub ist überzeugt, dass die Pariser für den Fußballer rund 150 Millionen Euro verlangen werden. Real Madrid werde solche Forderungen nicht erfüllen können, sagte der Journalist José Pedrérol in der übertragung von Jugones auf El Chiringuito
Arteta über Özil: es Ist immer traurig, wenn Eine solche Figur verschwindet
Alaba wechselt im Sommer zu Real Madrid. Ein Vertrag über 4 Jahre ist vereinbart, ein Gehalt von rund 11 Millionen Euro (Marca)
Stefano Pioli: In der Tabelle sehen wir uns im April an. Für Milan ist jedes Spiel das wichtigste
Zlatan Ibrahimovic: zusammen mit Mandzukic werden wir Milan-Gegner erschrecken. Nach dem 2:0-Sieg über Cagliari Calcio hat Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic im Team von Neuzugang Mario Mandzukic einen Vertrag unterschrieben
Milan erzielte 43 Punkte in 18 Runden-das beste Ergebnis seit der Saison 2003/04. Das Team von Stefano Pioli führt die Tabelle der Serie A an, hat 43 Punkte in 18 spielen und liegt 3 Punkte vor dem Zweitligisten Inter Mailand