Switzerland

Privates Glück im Weissen Haus: Trump-Tochter Tiffany hat sich verlobt

Zum Hauptinhalt springen

Die jüngste Tochter des abtretenden US-Präsidenten ist privat im siebten Himmel.

Tiffany Trump will ihren Freund heiraten. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Tiffany Trump will ihren Freund heiraten. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Foto: Evan Vucci (AP/Keystone/Archiv)

Es gibt sie noch, die «Good News» im Hause Trump: Tiffany, die jüngste Tochter von Donald Trump, hat sich mit ihrem Freund Michael Boulos verlobt. Die Neuigkeit teilte die 27-Jährige am Dienstag auf Instagram mit, zusammen mit einem Foto, auf dem das Paar in einem Säulengang des Weissen Hauses zu sehen ist.

Mit dem Post nahm Tiffany Trump zugleich Abschied von der Zeit als First Family. «Es war eine Ehre, mit meiner Familie hier im Weissen Haus viele Meilensteine und historische Anlässe zu feiern und Erinnerungen zu erschaffen, keine besonderer als die Verlobung mit meinem wunderbaren Verlobten Michael!", schrieb sie.

Auch der 23-jährige Boulos teilte das Verlobungs-Foto auf seinem Instagram-Account. «Ich habe mich mit der Liebe meines Lebens verlobt! Freue mich auf unser nächstes gemeinsames Kapitel.» Der Geschäftsmann und die Jurastudentin sind seit zwei Jahren ein Paar.

SDA/fal

Football news:

Werner über Chelsea: Die Zeit, in der ich nicht geschossen habe, war die schlimmste meiner Karriere
Ole-Gunnar Sulscher: Du bist am falschen Ort, wenn du bei Manchester United bist und gerne verlierst. Vielleicht bin ich der schlechteste Verlierer im Verein
Co Art-die Masken von Barça werden als die besten in Spanien anerkannt. Wirksamkeit-94%
Klopp gab zu, dass er über Trent und Robertson in der Innenverteidigung nachgedacht habe
Wir haben direkt nach dem vergessenen Elfmeter verpasst (Bologna-Torwart Lukasz Skorupski parierte einen Schuss von Ciro Immobile-ca. Sovsport). Das passiert. Aber als ehrgeiziges und starkes Team müssen wir anders reagieren. Wir haben gut gespielt, dominiert, am Ende aber eine 0:2 - Niederlage kassiert. Diese beiden Niederlagen müssen wir vergessen (am Dienstag verlor Lazio bei den Bayern 1:4-ca. Sovsport)
Tuchel gab zu, dass PSG versuchte, Brune zu unterschreiben: Hart gekämpft, um ihn zu bekommen
Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver: Messi hat für den Kampf gegen Kunde keine zweite Gelbe verdient. Bereits die erste war übertrieben