Switzerland

Polizeieinsatz in Olten: Verletzter nach Schuss – mehrere Personen festgenommen

In der Nähe des Bahnhofs Olten ist nach einer Schussabgabe eine Person verletzt worden. Die Polizei hat einen Einsatz bestätigt.

Im Bahnhoft Olten hat die Polizei ausrücken müssen.

Im Bahnhoft Olten hat die Polizei ausrücken müssen.

Foto: Leserreporter 20 Minuten

Am Donnerstagabend ist es in Olten im Kanton Solothurn zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei ist es zu einer Schussabgabe gekommen.

Zunächst sei es in der Martin-Disteli-Strasse in Olten zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen, teilte die Polizei Kanton Solothurn auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA in der Nacht auf Freitag mit. Während dieser Auseinandersetzung sei es zu einer Schussabgabe gekommen, hiess es weiter. Damit bestätigte die Polizei entsprechende Medienberichte etwa auf den Portalen «20min.ch» beziehungsweise «blick.ch».

Der Streit habe sich dann in den Bahnhof Olten in Richtung der Gleise verlagert. Dort sicherten mehrere Patrouillen laut den Polizeiangaben die Lage. Als Ergebnis seien vier Personen vorübergehend festgenommen worden.

Lage mittlerweile ruhig

Zudem sei eine Person mit einer Schussverletzung ins Spital gebracht worden. Die betroffene Person sei leichtverletzt, hiess es. Die Sicherheitskräfte hätten aber zu keiner Zeit bei dem Einsatz einen Schuss abgegeben, erklärte eine Behördensprecherin.

Die Lage am Bahnhof Olten sei derzeit ruhig, hiess es ausserdem. Der Bahnverkehr sei durch die Aktion zu keiner Zeit beeinträchtigt gewesen, erklärte die Polizei Kanton Solothurn weiter. Für die Bevölkerung bestünde keine Gefahr. Die Spurensicherung sei vor Ort und die Ermittlungen liefen auf Hochtouren.

Im Einsatz standen neben der Polizei Kanton Solothurn unter anderen die Kantonspolizei Aargau sowie das Grenzwachtkorps. Für den Freitagmorgen stellen die Behörden weitere Informationen zu dem Vorfall in Aussicht.

SDA/chk

Football news:

Benzema, Kroos, Vinicius, Valverde und Militao - zum Auftakt von Real Madrid empfängt Real Madrid am 30.Spieltag in der Liga den FC Barcelona
Andrea Pirlo: Ich hoffe, dass ich Ronaldo, Morata und Dibalo irgendwann gleichzeitig einsetzen kann
Zlatan traf im Spiel gegen Parma. Für ihn ist es die achte rote Karte in der Liga Top 5
Fernando Llorente: Conte ist seit mehr als einem Jahr Trainer, aber er möchte arbeiten
Mbappé war 19-mal Tor+Assist in der 1.Liga für PSG. Nur Messi hat in dieser Zeit mehr in den Top 5 der Liga, Stürmer Kilian Mbappé hat in diesem Spiel ein Tor erzielt. Er schaffte beide Treffer in einem Ligaspiel für PSG zum 19.Mal
Flick über die Reaktion mit PSG in die Champions League: Die Bayern müssen Wunden lecken. Ich hoffe, dass wir ins Halbfinale kommen. Schwer zu akzeptieren, wenn man 1:0 führt und dann so ein Tor verpasst, auch weil alle über 90 Minuten eine tolle Einstellung gezeigt haben. Heute sieht es eher nach verlorenen zwei Punkten aus
Jürgen Klopp: Trent ist ein herausragender Spieler. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über Verteidiger Trent Alexander-Arnold geäußert, der das Siegtor gegen Aston Villa erzielt hatte