Switzerland

Podcast: In Berns Spieleparadies

ABO+

Seit zehn Jahren arbeitet Matthias Flückiger im «Drachenäscht», dem angesagtesten Spieleladen in Bern. Im BZ-Podcast «Rede wi druckt» verrät er seine ultimativen Tipps für die Festtage.

Skyjo, Werwörter oder Terraforming Mars: Wer mehr als nur Monopoly, Uno und Eile mit Weile will, kommt im Drachenäscht ganz auf seine Kosten. Der Laden in der Berner Altstadt bietet alles, was das Spielerherz höher schlagen lässt.

Mitinhaber und Verkäufer Matthias Flückiger verrät uns in der neuesten Ausgabe des Podcasts «Rede wi druckt», wie er bei den tausenden von Spielen den Überblick behält, welches Kartenspiel er selber an Silvester mit seinen Schwiegereltern hervorholt und weshalb die Arbeit im Spieleparadies auch ganz schön anstrengend sein kann.

Football news:

Manchester United wird für Teles nicht mehr als 25 Millionen Euro zahlen. Der Spieler hofft, dass der deal in dieser Woche abgeschlossen wird
Moratas Wechsel zu Juve ist vereinbart. Morgen fliegt er nach Turin und unterschreibt einen Vertrag
Upamecano Interessiert man United
Karasev wird für das Spiel Young Boys - Tirana in der Europa League
Les Ferdinand: die Entscheidung, auf die Knie zu gehen, war sehr mächtig, aber sein Einfluss hat abgenommen. Die Botschaft ist verloren
Vidal verabschiedete sich von Barça: Stolz darauf, dieses T-SHIRT getragen und neben den großen gespielt zu haben Mittelfeldspieler Arturo Vidal hat seinen Abschied vom FC Barcelona angekündigt
Sporting benannte die Akademie zu Ehren von Ronaldo