Switzerland

Plan für grüne Flüge: Europa erhöht mit einem Öko-Siegel den Druck auf Fluggesellschaften

Die EU will, dass die Luftfahrtbranche ihren Schadstoff- und Lärmausstoss öffentlich macht. Die Schweiz wird mitziehen.

Passagiere sollen sich künftig für grüne Flüge entscheiden können: Ankunft am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle.

Passagiere sollen sich künftig für grüne Flüge entscheiden können: Ankunft am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle.

Foto: Alain Jocard (AFP)

Auf Lampen, vielen Hausgeräten und Fernsehern müssen sie längst kleben, die Energieverbrauchsetiketten. Sie zeigen mit roten, orangenfarbenen, gelben oder grünen Markierungen an, wie energieeffizient ein Produkt ist, wie hoch oder niedrig sein Stromverbrauch. Zudem gibt es in Europa seit Jahrzehnten ein freiwilliges Öko-Label. Es soll Konsumentinnen und Konsumenten zum Kauf umweltfreundlicher Produkte anregen.

Nun plant die Europäische Union eine ähnliche Kennzeichnung für den Luftverkehr – ein weltweit einmaliges Vorhaben in der Branche. Die Pläne sehen vor, dass Fluggesellschaften, Flüge und Flugzeugmodelle nach ihrem Umwelteinfluss bewertet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Woodward trat zurück, weil er die Teilnahme von Manchester United an der Super League (Air Force) nicht unterstützte
Mikel Arteta: Kronke hat sich bei mir und den Spielern von Arsenal für die Super League entschuldigt. Der Klub hatte gute Absichten
UEFA-Präsident: Schauen Sie sich die Bayern an: Sie haben keine Schulden und sie haben die Champions League gewonnen. Rummenigge, Watzke und Al-Khelaifi haben mir sehr geholfen
Die Fans von Manchester United eine Protestaktion gegen die Глейзеров blockieren Eingänge auf der Basis des Clubs: Wir entscheiden, wenn Sie spielen
Perez und Agnelli sind sich sicher: 90 Minuten sind viel für Spiele. Vor drei Jahren wollte man offiziell eine Stunde spielen, aber mit Zeitstopp wurde die Idee vom heutigen RFS-Stadtrat für die Schiedsrichter erklärt. Die Superliga ist schnell abgestürzt, aber Florentino Perez hat noch ein kontroverses Thema: Wenn junge Leute sagen, dass Fußballspiele zu lang sind, dann ist das Spiel uninteressant, oder wir müssen einfach die Zeit reduzieren
Ceferin über die Super League: Barcelona enttäuschte am wenigsten. Laporte ist ein schlauer Verhandler und fand eine Ausstiegsstrategie
Perez über Ramos' Vertrag: Ich liebe Sergio als Sohn, aber wir haben noch keine Einigung erzielt. Mit Modric hat sich Real-Präsident Florentino Pérez längst auf die Verträge von Verteidiger Sergio Ramos und Innenverteidiger Luka Modric geeinigt