Switzerland

Pharma: Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose

Für die ersten sechs Monate weist das Unternehmen einen Umsatz von 922,5 Millionen Franken aus - immerhin noch ein Plus von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Die Lockdown-Massnahmen in vielen Ländern hätten vor allem beim Eisenpräparat Ferinject/Injectafer und dem Kaliumbinder Veltassa die Umsatzentwicklung beeinflusst, wie Vifor am Donnerstag mitteilte. Vor allem dank eines anhaltenden Dialysegeschäftes konnte Vifor im Bereich der Nierenerkrankungen aber ein anhaltendes Wachstum verzeichnen.

Der EBITDA ist in den ersten sechs Monaten um 19,8 Prozent auf 305,1 Millionen gestiegen. Unter dem Strich blieb nach dem ersten Semester ein Gewinn aus den fortgeführten Bereichen von 67,9 Millionen Franken übrig und damit 4,3 Prozent mehr als 2019.

Mit den vorgelegten Zahlen hat Vifor die durchschnittlichen Analystenprognosen lediglich beim EBITDA übertroffen. Vor allem beim Reingewinn hat das Unternehmen die durchschnittlichen Erwartungen von 67,9 Millionen verfehlt.

Beim Blick nach vorne hat Vifor die Prognosen angepasst. Neu geht das Unternehmen von einem Umsatzwachstum von 5 Prozent aus nach bislang 10 Prozent. Den EBITDA will Vifor um etwa 20 Prozent steigern. Hier hatte das Management im März noch ein Plus von mehr als 25 Prozent in Aussicht gestellt.

Football news:

Atletico-Präsident über Suarez: wir sind Froh, dass wir mit uns einer der besten Torschützen Europas sind
Mailand hat 16 Spiele in Folge nicht verloren-12 Siege und 4 Unentschieden. Weiter in der Europa League-Rio Ave
Alabai schob Rakitic ein, doch das reichte nicht für einen Elfmeter. Der Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver über das Spiel für den Super Bowl in Europa
Der Schiedsrichter hat das Bayern-Tor gegen Sevilla nach einem VAR abgesagt. Lewandowski war in der 52.Minute mit einem Schuss von Leroy Sané im Strafraum auf Stürmer Robert Lewandowski unterwegs, und der Pole, der mit Stürmer Thomas Müller ausgetauscht wurde, schickte den Ball ins Spanische Tor
Brückenbauer über Rostock: Geldverschwendung spielt einen bösen Witz. Makkabi schlug Millionäre
Godin wechselte von Inter nach Cagliari
Atlético-Chef: Bartomeu wird zu den großen Präsidenten von Barça gehören. Die Geschichte wird seine Richtigkeit beweisen