Switzerland

Pfingsten, aber die Katechetin singt allein

Kann man in Zeiten von Corona Gottesdienst feiern? Man kann, wie ein Besuch in der Gotthelf-Kirche zeigt. Aber es ist gewöhnungsbedürftig.

Familien dürfen beieinander sitzen, sonst werden pro Bank ein Paar auf der einen, eine Einzelperson auf der anderen Seite platziert.

Familien dürfen beieinander sitzen, sonst werden pro Bank ein Paar auf der einen, eine Einzelperson auf der anderen Seite platziert.

Foto: Daniel Fuchs

Die Glocken künden es an. In der Kirche Lützelflüh findet seit März zum ersten Mal wieder ein Gottesdienst statt. Vor dem Eingang bildet sich eine kurze Warteschlange. Nicht, weil die Menschen in Massen in das Gotteshaus drängen würden, sondern weil die Grüppchen nicht ohne weiteres eingelassen werden. Andreas Schütz, der Sekretär der Kirchgemeinde muss zuerst auf einem am Stehtisch platzierten Laptop die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher notieren. Auf einem anderen Tischchen stehen Desinfektionsmittel und Schutzmasken bereit. Hände desinfizieren ist Pflicht, Maske tragen freiwillig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Generaldirektor achmata über Glushakov: wir sind mit ihm zufrieden. Wir werden die Zukunft am Ende der Saison besprechen
Arteta über 4:0 gegen Norwich: Arsenal bewegt sich in die richtige Richtung
Hoeneß über Sané: Dieser Transfer wird die Bayern noch schöner machen
Pioli über Mailand: ich Hoffe, dass wir über den siebten Platz kommen
Everton verlor nicht in 9 Heimspielen APL zum ersten mal seit 4 Jahren
Sané kam in München an und absolvierte einen Teil der medizinischen Untersuchung bei den Bayern
In Dänemark behielten die Fans die Distanz nicht und vereitelten fast das Pokalfinale. Das Spiel wurde für eine lange Zeit gestoppt-bis die Täter herausgebracht wurden