Switzerland

Pandémie: Ryanair va réduire encore de 20% ses vols pour octobre

La compagnie aérienne à bas coût avait déjà prévu de tourner à 20% de moins que la normale, mais ce sera finalement à 40% de ses capacités habituelles.

Photo d’illustration.

Photo d’illustration.

AFP

La compagnie aérienne irlandaise Ryanair a annoncé vendredi avoir réduit une nouvelle fois de 20% ses vols pour octobre en raison de l’impact sur la demande des restrictions aux déplacements prises par les gouvernements pour enrayer la pandémie.

Ryanair avait déjà décidé mi-août de baisser une première fois de 20% de ses vols pour octobre, mois au cours duquel il tournera finalement à environ 40% de ses capacités, soit loin du rebond espéré au moment où il avait repris son activité en juillet.

AFP/NXP

Football news:

Ich war nicht ganz zufrieden mit dem Spiel von Leipzig - es war Müdigkeit, nicht das effektivste pressing
Torwart Brügge Horvath über 2:1 gegen Zenit St. Petersburg: ich bin Sehr froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte, in ein paar Episoden aushelfen konnte. Natürlich war es nicht einfach, nach einer langen Pause, nach so viel Zeit ohne Spielpraxis, ins Spiel zu kommen, aber wir haben es gemeinsam geschafft. Ich bin den Partnern sehr dankbar, die mir in mehreren Episoden geholfen haben. Ich denke, wir haben gerade bewiesen, dass wir Brügge nicht als notorischen Außenseiter der Gruppe betrachten sollten, sagte Horvath
Manchester United gewann in Paris erneut mit einem späten Tor von Rachford. Überraschungsheld ist der 22-jährige Reservist, der seit Dezember 2019 nicht mehr auf dem Platz steht
Jürgen Klopp: erst hat Oliver den Moment nicht gesehen, dann hat VAROUFAKIS die Regeln vergessen. Die Folgen kamen nur für Van Dyck und Thiago
Favre über die Niederlage gegen Lazio Rom: Borussia Dortmund fehlt die Entschlossenheit. Wir haben nicht gut gespielt, vor allem in der ersten Halbzeit, und wir konnten den Ball nicht kontrollieren. Wir haben in jeder Folge den Kampf verloren
Lampard über das 0:0 gegen Sevilla: ich Denke, beide Teams sind mit dem Unentschieden zufrieden
Tuchel über 1:2 gegen Manchester United: PSG war in der ersten Halbzeit nicht auf dem Platz. Eines der schlechtesten Spiele der Mannschaft