Switzerland

Ostschweizer Kantone sprechen sich gegen Maskenpflicht für Geschäfte aus

(dar/rwa) Die Coronavirus-Fallzahlen sind in den Ostschweizer Kantonen aktuell auf einem relativ tiefen und weitgehend stabilen Niveau von sieben Fälle pro 100'000 Einwohner über die letzten sieben Tage. Zum Vergleich: Schweizweit gibt es 12 Fälle pro 100'000 Einwohner. Einzig der Kanton Schaffhausen hatte in den letzten Tagen einen stärkeren Anstieg zu verzeichnen.

Vor diesem Hintergrund erachten die Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein weitere flächendeckende Massnahmen momentan als nicht erforderlich, wie sie am Donnerstag bekanntgaben.

Mehr Sorgen bereiten Rückkehrer

Die Kantone sehen deshalb auch keine Notwendigkeit, eine Obergrenze von 100 Personen in Bars, Clubs oder Diskotheken oder eine generelle Maskentragpflicht in Verkaufsgeschäften einzuführen – wie das der Vorstand der GDK Schweiz bei steigenden Fallzahlen empfohlen hatte. Die Empfehlung, eine Ausweispflicht in Clubs einzuführen, gilt hingegen auch in einigen Ostschweizer Kantonen.

Sorgen bereiten den Gesundheitsdirektoren in der Ostschweiz die Rückkehrer aus Staaten mit erhöhtem Ansteckungsrisiko. Diese Personen müssen sich bei den kantonalen Behörden melden und für zehn Tage in Quarantäne. Die Einhaltung der Quarantäne wird mit Stichproben kontrolliert. Mehrere Ostschweizer Kantone machen die Rückkehrer mit eigenen Kampagnen auf die Bestimmungen aufmerksam.

Football news:

Neuer über den Sieg im deutschen Supercup: 3 Tore zu Schießen ist immer unmöglich. Zum Glück erzielte Kimmich
Wasins Agent, dass Ex-Trainer Khimki Gunko auf einen Spieler verzichtet hat: davon weiß ich nichts. Vielleicht hat ihm der Taxifahrer
Shomurodov unterzeichnen mit Genoa 4-Jahres-Vertrag. Frankfurt / Main (dpa) - Stürmer Eldor Shomurodow steht am Freitag kurz vor einem Wechsel zu Genoa. Am Freitag wird der 25-jährige Nationalspieler in Italien medizinisch untersucht, danach wird er beim FC Genua einen 4-Jahres-Vertrag Unterschreiben, berichtet der Sport-Express
Vinicius war im abseits, aber der Letzte Ball berührt Verteidiger Valladolid. Ex-Schiedsrichter anduhar Oliver über das Tor von Real Madrid
Müller ist der titelreichste Deutsche der Geschichte. Er gewann die 27. Trophäe und überholte Schweinsteiger
Pep Guardiola: City ist noch weit von seiner besten Form entfernt. Wir haben 10 Spieler ausgeschieden
Zidane über Jovics Zukunft: es kann alles Passieren. Ich kann nichts sagen, bevor das Fenster geschlossen wurde