Switzerland

Odermatt und Meillard schielen Richtung Podest

In Führung liegt Zan Kranjec. Der Slowene weist einen Vorsprung von einer knappen halben Sekunde auf Odermatt, den drittplatzierten Franzosen Alexis Pinturault und Meillard auf.

Die Schweizer knüpften an ihre Leistungen in Sölden an, wo Odermatt, Gino Caviezel und Meillard vor sieben Wochen mit den Rängen 2, 3 und 5 auf Anhieb ein grosses Ausrufezeichen gesetzt hatten. Caviezel schied in Santa Caterina aus, doch die beiden Teamkollegen schufen sich erneut die Ausgangslage, um um den Sieg mitzufahren. Odermatt und Meillard zeigten damit auf, dass ihnen die Zwangspause nach positiven Corona-Tests nichts anhaben konnte.

Wie Caviezel kam auch Justin Murisier weniger gut mit den schwierigen Bedingungen zurecht. Der Walliser, der sich coronabedingt ebenfalls in Isolation begeben musste, büsste gut zweieinhalb Sekunden auf Kranjec' Bestzeit ein. In Sölden hatte Murisier mit Platz 11 überzeugt. Als vierter Schweizer schaffte Semyel Bissig den Sprung ins Finale der besten 30. Der Nidwaldner, vor einer Woche überraschender Fünfter im Parallelrennen in Lech/Zürs, ist erstmals in einer herkömmlichen Disziplin in der Entscheidung dabei.

In Santa Caterina, das als Ersatzort für die in Val d'Isère wegen Schneemangels abgesagten zwei Riesenslaloms einsprang, setzten der über Nacht gefallene Neuschnee und anhaltender Niederschlag der Piste zusehends zu.

Cédric Noger, Daniel Yule, der seinen ersten Weltcup-Riesenslalom bestritt, und Daniele Sette verpassten die Qualifikation für den zweiten Lauf.

Football news:

Brunou erzielte in der Saison 2020/21 ein Tor und machte in 6 spielen mit den Big-sechs-Teams keine Assists
Wenn der Ausschuss für den Wettbewerb das Verhalten des Argentiniers anerkennt, der den Angreifer von Athletic Bilbao, Asier Villalibre, am Hinterkopf getroffen hat, aggressiv ist, beträgt die Mindeststrafe für einen Barça-Spieler 4 Spiele.Und das Maximum beträgt 12 Spiele (gemäß paragraf 98 der Regeln)
Ich würde ihn nicht kritisieren
Ich legte Messi das Gehäuse, und er war wütend und gab mir ein Gesicht. Offensichtliche Aggression. Minute des Spiels für den spanischen Supercup
Messi kann für 2 Spiele disqualifizieren. Der Schiedsrichter gab nicht an, dass der Stürmer von Barça aggressiv war, indem er einen Gegner auf den Kopf traf
Pirlo über das 0:2 von Inter: der Trainer muss zuerst die Schuld übernehmen. Wir waren zu vorhersehbar
Sulscher über das 0:0 gegen Liverpool: wir haben den Sieg nicht verdient. Wir haben den Sieg nicht verdient, weil wir nicht gut genug gespielt haben, sagte Trainer Ole-Gunnar sulscher nach der Partie am 19.Spieltag gegen den FC Liverpool. Wir haben unser Spiel vor allem in der ersten Halbzeit nicht aufgegeben. Die Qualität unseres Spiels hat sich im Laufe des Spiels verbessert, so dass wir dachten, wir sollten gewinnen. Wir haben zwei unglaubliche Momente geschaffen