Switzerland

Nsame bringt YB in Führung

Mit dem Sieg gegen Sion machte YB alles klar und sicherte sich den dritten Meistertitel in Folge. Werden die Berner bei der vermeintlichen Finalissima gegen St. Gallen dem Titel gerecht? Hier im Ticker.

Young Boys

Young Boys

1 : 0

St. Gallen

St. Gallen

15. Minute

Gaudino sucht in der Tiefe Nsame. Zigi kommt aus dem Kasten, versucht zu klären. Doch Nsame überlistet den Ostschweizer Schlussmann, Zigi geht ins Leere. Nsame muss den Ball nur noch ins leere Tor einschieben.

11. Minute

Die Berner Verteidigung bringt den Ball nach einer St. Galler Hereingabe nicht aus der Gefahrenzone. Von rechts kommt ein flacher Ball in die Mitte. Ribeiro zieht ab. Wölfli ist zur Stelle und pariert den Ball sicher.

8. Minute

Der Ostschweizer geht energisch in den Zweikampf. Sein Einsatz ist grenzwertig, doch er kommt ohne Verwarnung davon.

5. Minute

Auch St. Gallen kommt nun ein erstes Mal offensiv in Erscheinung. Görtler versucht, Wölfli mit einem Heber zu überlisten. Der Ball geht aber übers Tor.

4. Minute

YB bestätigt die Druckphase und kommt zum ersten Eckball der Partie. Doch Torgefahr kommt noch keine auf.

3. Minute

In den Startminuten sind es die Berner, welche das Spiel kontrollieren. Nsame kommt etwas glücklich an den Ball, da der St. Galler Verteidiger den Ball nicht wunschgemäss kontrollieren kann und passieren lässt. Zum Abschluss kommt Nsame nicht. Die Hereingabe in den Strafraum kann Zigi mit etwas Mühe wegfausten.

Spielstart

Das Spiel beginnt in Bern.

Die St. Galler spielen heute gegen YB mit folgender Mannschaft:

Der neue und alte Meister spielt heute gegen St. Gallen mit folgendem Kader:

Sowohl St. Gallen als auch YB haben in dieser Saison über weite Strecken grossartige Leistungen gezeigt. Am Ende scheint es, als seien die beiden Niederlagen in Folge der St. Galler in den Runden 32 und 33 entscheidend. Die Ostschweizer wirkten müde. Womöglich rächte sich Zeidlers Strategie, in jedem Spiel mit der gleichen Mannschaft zu spielen und auf Rotation des Kaders zu verzichten. YB vermochte die Leistung konstant zu halten und entschied dadurch die Meisterschaft für sich.

Da der Meister bereits vor dem letzten Spieltag feststeht, ist der heutige Spitzenkampf zwischen YB und St. Gallen nicht die erwartete Finalissima. Dennoch ist es ein Duell um Prestige. St. Gallen wird alles daran setzen, den Direktkampf gegen die Berner für sich zu entscheiden. Die Hauptstädter werden zuhause gegen die Ostschweizer zeigen wollen, dass sie des Titels würdig sind.

Das Rennen um den Titel in der Super League ist bereits vor der letzten Runde entschieden. Schon am vergangenen Spieltag konnte YB mit dem 1:0-Sieg gegen Sion das Titelrennen für sich entscheiden. Die St. Galler haben alles in ihrer Macht Stehende getan, um die Chancen auf den Titel zu wahren. Doch der 6:0-Kantersieg über Xamax hat nicht gereicht.

Hallo und herzlich willkommen zur 36. und somit finalen Runde der Super League. Heute empfangen die Berner Young Boys den FC St. Gallen. Ab 20.30 sind Sie hier im Ticker live dabei.

Beginn des Live Tickers

Football news:

Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar
Tonali passt schlecht, spielt in der Verteidigung und verliert die Konkurrenz in Mailand, und Pirlo nennt es Perfektion und setzt über sich selbst
Eduard Mehndi: ich Bin der erste afrikanische Torwart von Chelsea. Es ist eine große Verantwortung
Marcelo wird aufgrund von Beschwerden im Rücken nicht mit Betis spielen
Wir wollen das sportliche Einkaufen besser machen. Werden Sie Teil unserer Fokusgruppe für die Forschung!