Switzerland

Noch keine Erhöhung der Abfallgebühren

ABO+

Region Thun/Oberland

Der Preis für Altkarton bricht zusammen. Recyclingfirmen auch im Oberland nehmen es deshalb nicht mehr gratis entgegen – wenn es um grössere Mengen geht.

Rund 6000 Tonnen Altkarton werden jedes Jahr an den Standorten der AG für Abfallverwertung (Avag) abgeliefert. Er wird gepresst, zu Ballen gebündelt und danach an Händler verkauft. Von ihnen geht der Altkarton zu Verwertungsunternehmen, die ihn recyceln, oder er wird nach China exportiert. «Die Entschädigung, die wir von den Händlern erhielten, deckte unsere Aufwendungen bereits längere Zeit nicht mehr», sagt Mudest Arpagaus, der als Mitglied der Avag-Geschäftsleitung für den Bereich Marketing zuständig ist.