Switzerland
This article was added by the user Grace Allen. TheWorldNews is not responsible for the content of the platform.

Neue Schweizer Satelliten: So werden Wetterprognosen besser

Neue Schweizer SatellitenSo werden Wetterprognosen besser

Ein kleiner Ort im Wallis wird zur Drehscheibe für Wetterdaten. Gewitter, Nebel und Extremereignisse können künftig früher erkannt und lokalisiert werden. 

Hochoffiziell von Bundesrat Alain Berset am 6. Mai eingeweiht in Leuk: Die Empfangsstation für die neue Generation Wettersatelliten von Eumetsat.

Hochoffiziell von Bundesrat Alain Berset am 6. Mai eingeweiht in Leuk: Die Empfangsstation für die neue Generation Wettersatelliten von Eumetsat.

Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Wer zum ersten Mal nach Leuk-Stadt fährt, auf das Gelände der Firma Signalhorn, der staunt. In Zeiten von Abhörskandalen sind riesige Satellitenantennen grundsätzlich suspekt. Hier steht am Südhang, hoch über der Rhone, ein ganzer Wald davon. Kleine und grosse «Schüsseln», es müssen über 50 sein, peilen ihren Satelliten im All an. Der kleine Ort in den Walliser Alpen ist quasi das Tor in die grosse Welt: Nachrichten, Videos, Internet, Fernsehübertragungen finden über diese Antennen eine globale Verbreitung. Und schon bald ist Leuk auch Drehscheibe für Myriaden Wetterdaten.