Switzerland

Neue Ideen in Adelboden: Ist die digitale Dorfstrasse der Weg in die Zukunft?

Damit lokale Produkte auch neben der Saison den Weg zu Kunden ausserhalb des Engstligtals finden, will Adelboden eine digitale Dorfstrasse schaffen.

Direkt an der Dorfstrasse wird derzeit das Apart-Hotel Adelboden am Dorfplatz gebaut. Mit der Eröffnung wird es auch die logistische Basis der digitalen Dorfstrasse sein.

Direkt an der Dorfstrasse wird derzeit das Apart-Hotel Adelboden am Dorfplatz gebaut. Mit der Eröffnung wird es auch die logistische Basis der digitalen Dorfstrasse sein.

Foto: Karin von Känel

Wie weiter mit dem örtlichen Gewerbe? Wie kann das Dorf touristisch attraktiver werden? Wie finden lokale Produkte in einer immer digitaleren Welt den Weg zu ihrer Kundschaft? Diese Fragen treiben nicht nur in Adelboden Vertreter aus Tourismus, Politik und Gewerbe um. Doch es scheint, als habe man im Lohnerdorf nun einen Ansatz gefunden, der die verschiedenen Interessen und Bedürfnisse unter einem Hut vereinen kann.

Tragen tut diesen Hut Hotelier Chris Rosser: Er ist mit seiner Ninum AG Bauherr des Apart-Hotels Adelboden am Dorfplatz, das Mitte Dezember 2021 eröffnet wird. Neben dem Hotel wird es im Neubau, der derzeit entsteht, eine Gelateria sowie einen Laden geben, den Rosser Vogellisis Gnusswält nennt. Im Sortiment sollen ausschliesslich einheimische Spezialitäten aus lokaler Produktion zu finden sein. «Dabei wollen wir nicht die Geschäfte der Produzenten – Metzger, Bäcker oder Käser – konkurrenzieren, sondern ergänzen», versichert Rosser. Deshalb werde die Gnusswält primär dann geöffnet sein, wenn die anderen Läden geschlossen seien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Benzema und Real stehen kurz vor einer Vertragsverlängerung bis 2023
1936 musste die Stadt in die UdSSR kommen. Die Tournee wurde von Stalin genehmigt, aber der Veranstalter schoss
Petrzela über Kudelas Disqualifikation: Katastrophe! Schwarz ist schwarz und Weiß ist weiß. Wie kann man das anders sagen?
Neymar wurde zum besten Spieler der Woche in der Champions League gewählt
Die Fans haben Agnelli mit ihrer Kritik an der Champions-League-Reform kritisiert: Sie werden nur die Kluft zwischen den Reichen und den Anderen vergrößern In der Erwartung, dass die Fans Zeit und Geld spenden
Wenn ich den Richter, Hitler und Napoleon, und mir zwei Kugeln geben würde, würde ich beide zum Richter fahren. April fand in Jewpatoria das Spiel der Nationalen studentischen Fußballliga zwischen den Mannschaften der Rostower Staatlichen Wirtschaftsuniversität (RINCH) und der Kalmückischen staatlichen Universität aus Elista statt. Die Rostocker gewannen 2:1, aber Schiedsrichter Maxim Klim zeigte der Mannschaft sieben gelbe Karten und eine rote Karte. Nach dem Spiel war Rinchs Trainer Viktor Zubtschenko wütend
Real erwartet, dass Ramos geht. Real Madrid erwartet, dass Verteidiger Sergio Ramos seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und den Verein verlässt, teilte Cadena SER mit