Switzerland

Neuansiedlung in Erlenbach: Bald thront der Steinbock wohl auch am Stockhorn

Die Pläne für die Rückkehr der Steinböcke ans Stockhorn werden konkret. Bereits 2022 sollen die ersten Tiere vom Brienzer Rothorn angesiedelt werden.

Steinböcke wie hier am Augstmatthorn sind im Berner Oberland ein gar nicht so seltener Gast.

Steinböcke wie hier am Augstmatthorn sind im Berner Oberland ein gar nicht so seltener Gast.

Foto: Yvonne Schmocker

Die Idee wabert schon eine ganze Weile um den markanten Gipfel. Im Herbst 2018 trugen die «Freunde des Stockhorns» diesen Gedanken schliesslich an das kantonale Jagdinspektorat, wo sie auf offene Ohren stiessen, und aus der fixen Idee wurde ein konkretes Projekt: die Rückkehr der Steinböcke ans Stockhorn.

Aber handelt es sich tatsächlich um eine Rückkehr, oder ist es eine Neuansiedlung? Es sei erwiesen, dass diese prächtigen Tiere einst auch im Stockhorngebiet heimisch gewesen seien, klärt der Berner Jagdinspektor Niklaus Blatter auf. Doch im Laufe der Jahrhunderte verschwanden die Steinböcke hier wie auch sonst überall im Alpenraum, beinahe bis zur völligen Ausrottung gejagt wegen ihres Fleisches und wegen ihrer mächtigen Hörner, aus denen allerlei Heil versprechende Tränke und Pülverchen gefertigt wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Football news:

Drei Barça-Spieler unter 19 Jahren erzielten in dieser Saison La Liga. Der 18-jährige katalanische Mittelfeldspieler Ilas Moriba, der in der zweiten Halbzeit ausgewechselt wurde, erzielte den Turnierrekord
Mbappé erzielte in den letzten 4 Spielen 7 Tore
Andrea Pirlo: Juventus begann 20 Minuten später zu spielen. Aber ich mochte die Reaktion der Mannschaft
Ronald Koeman: Bei Barça gibt es keine Ausreden, weil die Jugend spielt. So zu gewinnen ist noch schöner
Federico Chiesa: Für Juventus ist jedes Spiel jetzt wie ein Finale: In der Serie A, in der Champions League und im Pokal
Juventus liegt hinter Mailand auf 1 Punkt, von Inter-auf 7. Mit 25 Spielen belegt das Team von Trainer Andrea Pirlo mit 52 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die Turiner haben in dieser Minute 25 Spiele absolviert, ebenso wie der AC Mailand (53 Punkte) und Inter Mailand (59). AC Mailand spielt am Sonntag auswärts gegen Verona, Inter Mailand empfängt am Montag Atalanta Bergamo. Am 17. März gastiert Juventus in der 3.Runde gegen Napoli
Moriba erzielte für Barça in La Liga in 18 Jahren 46 Tage. Nur Messi, Fati, Pedri und Krkic haben das schon mal gemacht