Switzerland

Neu bei Prime Video: The Underground Railroad – Schluss mit Schuften

Die US-Südstaaten zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Die junge Sklavin Cora (Thuso Mbedu, 29) steht mit einer Fackel in einem dunklen Raum und entdeckt erstmals die Underground Railroad. Diese ist eine Art unterirdische Fluchtmaschine, mit der Sklaven aus dem US-Süden angeblich in den Norden oder gar nach Kanada fliehen können, um der ewigen Schufterei zu entkommen. Cora fackelt nicht lange und ergreift ihre Chance auf ein besseres Leben – stets verfolgt vom Sklavenjäger Ridgeway (Joel Edgerton, 46), der Cora wegen des Mordes an einem Teenager sucht.

«Ich weiss, dass er nie aufgeben wird, mich zu finden», sagt Cora an einer Stelle in der Serie. In herzzerreissenden Rückblenden sieht man, wie die farbige Cora von Ridgeway zurückgehalten wird, während eine weisse Frau ihr Haus in Georgia anzündet. Ridgeway sagt unheilvoll zu Cora: «Du hast eine Wut in dir, die dich antreiben wird. Ja, aber es ist die schlimmste Art von Treibstoff.»

Das Actiondrama «The Underground Railroad» basiert auf dem gleichnamigen Roman von Colson Whitehead (51), der 2017 mit dem Pulitzer-Preis für Belletristik ausgezeichnet wurde. Der Stoff ist kein dröges Sklavendrama, sondern verarbeitet das Thema mit fiktionalen Elementen.

So ist die Untergrund-Eisenbahn in Wirklichkeit ein Netzwerk von Sklaverei-Gegnern, versteckten Routen und sicheren Häusern, die versklavten Afroamerikanern in den frühen bis mittleren 1800er-Jahren zur Flucht in die Freiheit verhalfen: eine idealisierte Eisenbahn mit Ingenieuren, Schaffnern, Schienen und Tunneln. Auf ihrer Flucht schliesst sich Cora dem Neuankömmling Caesar (Aaron Pierre, 27) an und versucht, mit dem unterirdischen «Zug» in die Freiheit zu gelangen.

Der «Moonlight»-Macher Barry Jenkins (41) amtet als Showrunner und führte bei allen zehn Serienepisoden höchstpersönlich Regie.

The Underground Railroad

Prime Video | Dramaserie | 1. Staffel |USA 2021

Mit Joel Edgerton, Aaron Pierre; Regie: Barry Jenkins

«Black Lives Matter!»

ab 14. Mai

Artikel aus dem «Streaming»-Magazin

TELE

Das «Streaming»-Magazin erscheint monatlich und bietet einen umfassenden Einblick in die boomende Streaming-Welt von Netflix, Apple TV+ und Co. Es präsentiert die besten Serien, Filme und Dokus und liefert Hintergrundberichte und Interviews.

Das Heft ist am Kiosk oder im monatlich kündbaren Abo für 4.90 Franken erhältlich.

Football news:

Mancini ersetzte Donnarumma gegen Sirigu in der 89.Minute des Italien-Spiels gegen Wales
Italien spielt im Achtelfinale gegen die Ukraine oder Österreich
Italiens Mancini hat 30 Spiele in Folge ohne Niederlage. Das Team von Trainer Roberto Mancini hat die SiegesSerie Auf 30 Spiele verlängert. Es ist eine Wiederholung der besten Leistung in der Geschichte des Teams
Der 37-jährige Пандев Karriere in der Nationalmannschaft beendet Nord-Mazedonien nach der Euro 2020
Wissen Sie, warum auf den T-Shirts der türkischen Nationalmannschaft Namen stehen? Die Namen im Land erschienen später im Fußball-erst 1934-m
Der erste direkte rote Karte für die Euro 2020 gezeigt Defender Wales Ампаду nach einem Foul an Bernardeschi
UEFA für LGBT-Verband Neuer kann vom Deutschen Fußball-Bund bestraft werden