Switzerland

Nach Widerspruch: Trump zeigt sich enttäuscht von Justizminister

US-Präsident Donald Trump zeigt sich über Justizminister William Barr enttäuscht. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump zeigt sich über Justizminister William Barr enttäuscht. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Nach dem direkten Widerspruch mit Blick auf angeblichen Wahlbetrug hat der amtierende US-Präsident Donald Trump offengelassen, ob er an Justizminister William Barr festhalten will. «Er hat noch nichts getan», sagte Trump am Donnerstag am Rande einer Zeremonie im Weissen Haus. Wenn Barr nachsehen würde, würde er Beweise für Wahlbetrug finden, behauptete Trump. «Sie haben es sich nicht genau angeschaut, was - um ehrlich zu sein - eine Enttäuschung ist, denn es handelt sich um massiven Betrug.» Auf die Frage einer Reporterin, ob er Barr noch vertraue, sagte Trump: «Fragen Sie mich das in einigen Wochen.»

Football news:

Nacho wird nicht mit Alcoyano spielen. Real Madrid-Verteidiger Nacho Fernandez wird das Spiel 1/16 des spanischen pokalfinales gegen Alcoyano verpassen. Der 31-jährige war nach Bekanntwerden des Kontakts mit einem mit dem Coronavirus infizierten Mann nicht mit der Mannschaft zum Spiel Gefahren
Cuadrado wurde von covid geheilt und kann mit Napoli spielen
Inter bot an, Origi von Liverpool zu mieten
Messi, Ronaldo, Neymar, Lewandowski und Ramos - in der symbolischen Nationalmannschaft des Jahres von der UEFA-Website
Berbatov über Bale: er wird zu Real Madrid zurückkehren, wenn er nicht beginnt, das Niveau zu zeigen, das Mourinho erwartet
Die Zeit von Pogba bei Manchester United ist wieder vorbei. Der Verein kaufte keinen Topspieler, sondern eine schöne Geschichte für die sozialen Netzwerke, Paul verlor gegen Bruns Kampf um den Einfluss von Ruslan Kopylov und Vadim lukomsky. Ich kann sagen, dass es Bei Pogba mit United vorbei ist, sagte Mino Raiola Tuttosport vor dem entscheidenden Spiel von Manchester United gegen Leipzig in der Champions League
Roma hat im italienischen Pokalspiel einen überflüssigen Ersatz verpflichtet. Dem Klub droht eine technische Niederlage gegen die Roma im italienischen Pokal, die im Achtelfinale in der Verlängerung gegen la Spezia (2:4) verloren. Allerdings dürfte der römische Klub nach der Tat eine technische Niederlage für die überschreitung der zulässigen Anzahl von Auswechslungen erwarten