Switzerland

Nach SUP-Verbot auf der Solothurner Aare: Welche Gebiete sonst noch betroffen wären

Bis 9. September 2020 fand eine Vernehmlassung zur Jagdverordnung statt. Im Rahmen der Änderung der Jagdverordnung sind auch Änderungen der Wasser- und Zugvogelreservate von internationaler und nationaler Bedeutung vorgesehen. Gemäss Version zur Vernehmlassung soll das SUP neu, wie auch das Kitesurfen, ähnliche Geräte und Modellboote in den Reservaten der Kategorien I bis V explizit verboten werden, während die sonstige Schifffahrt nicht explizit verboten wird.

Gemäss Bundesamt für Umwelt sei SUP als «ähnliches Gerät» bereits verboten und die explizite Erwähnung sei bloss eine Präzisierung. Auf dieser Basis verbot der Kanton Solothurn das SUP ab Mitte September 2020 auf der Aare.

In einer gemeinsamen Medienmitteilung zählen nun die Wassersportverbände - und vereine Pro Watersports Schweiz, Swiss Canoe und drei Kitesurf-Verbände und -vereine weitere Gebiete auf, die von dem aktuellen impliziten Verbot auch betroffen wären:

(mgt)

Football news:

Gennady Orlov über Habib: Gewonnen-gut gemacht, aber er ist nicht der größte
Stürmer Alaves Joselu: Barcelona ist eines der besten Teams der Welt. Aber man kann Sie besiegen
In England wollen 25% der Trainer und 15% der Führungskräfte aus ethnischen Minderheiten stammen. Nicht nur Southampton hat einen Neuen Schritt im Kampf gegen Diskriminierung unterzeichnet
Zlatan über covid: der Virus hat mich herausgefordert und ich habe gewonnen. Aber wenn Sie nicht Zlatan sind, dann riskieren Sie nicht und denken Sie mit dem Kopf
Koeman über Griezmann: die Tore kommen, daran habe ich keinen Zweifel. Barcelona-Trainer Ronald kouman hat nach dem Champions-League-Sieg gegen Juventus Turin über die Schwierigkeiten gesprochen, mit denen Stürmer Antoine Griezmann konfrontiert war
Maguire über das 1:6 gegen Tottenham: es schien wie eine Krise. Wir waren am Boden zerstört, hatten nicht damit gerechnet, dass Manchester United-Kapitän Harry Maguire mit der Reaktion seiner Teamkollegen auf die knappe Niederlage gegen Tottenham Hotspur zufrieden war. Danach holte der Verein drei Siege und spielte einmal Unentschieden. Gestern besiegte Manchester United RB Leipzig (5:0) in der 2.Runde der Gruppenphase der Champions League
Der Ehemalige Trainer des FC Arsenal, der Leiter der FIFA-Abteilung für die Globale Entwicklung des Fußballs Arsène Wenger teilte seine Meinung über die Idee der Schaffung der europäischen Superliga